Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Nach unten

Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  Admin am Mo Feb 08, 2010 10:15 am

http://www.dernewsticker.de/news.php?id=170089&i=gggedq

Vor allem jungen Migranten müsse mehr als bisher ein «Zugehörigkeitsgefühl» vermittelt werden, sagte Kolat
Die Kanzlerin solle sich gefälligst persönlich einbringen und ein Willkommensfest für Zuwanderer organisieren.
Kolat mahnte: «Die Menschen wollen Nestwärme – und sich aufgenommen fühlen.» Erdogan sei «als Kümmerer» gekommen und habe den türkischen Migranten gesagt, dass er für sie da sei. Der Vorwurf, dies sei eine Einmischung in deutsche Angelegenheiten gewesen, treffe nicht zu.

UNERTRÄGLICH warum kriegt Hr Kolat nicht die gebührende Antwort?
===========================================0

Man hat dem Kolat ne email geschrieben :

Re: statt Willkommensfeier … besser Abschiedsfeier

Wir würden gerne ein Dorffest veranstalten , wenn Sie Hr Kolat wieder in ihre Heimat Türkei zurückkehren und ihre zig 1.000 de Hauptschulabbbrecher , die uns bis zum Niemerleinstag auf der Tasche liegen werden mitnehmen

Mfg xxxxx

PS Googlen SIE, Hr und Fr Kolat

"Kolat FORDERT” 31.273 Einträge

"Kolat dankt" 1 Eintrag

dass spricht für sich und gegen Sie
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  Autonomie am Mo Feb 08, 2010 1:26 pm

Berthold Kolat halt, ich kann gar nicht soviel fordern ,wie ich Unrat im Kopf habe. Laughing

Gruß
avatar
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 63
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Re: Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  Admin am Di Feb 09, 2010 6:26 am

Autonomie schrieb:Berthold Kolat halt, ich kann gar nicht soviel fordern ,wie ich Unrat im Kopf habe. Laughing

Gruß

wäre schön , wenn er in seine Heimat zurückkehren würde .... mit Sack und Pack .... da wäre er dann willkommen daheim ....
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  TapsiCat am Do Feb 11, 2010 10:33 am

Der " Herr " Kolat bettelt für Türkische Staatsangehörige
in Deutschland um Nestwärme .... ?
Mein Gott ist das peinlich !

Wenn die türkischen Staatsbürger in Deutschland " NESTWÄRME " brauchen, sollen sie sich wieder in ihre Türkischen Nester einnisten .

VIELE Deutsche Bürger verarmen langsam aber sicher in Deutschland ...

Aber viele der ca. 4 Millionen What a Face Suspect What a Face Suspect What a Face Suspect What a FaceSuspect Suspect What a Face What a Face What a Face SuspectWhat a Face Suspect What a Face Suspect What a Face Suspect What a FaceSuspect Suspect What a Face What a Face What a Face SuspectWhat a Face Suspect What a Face Suspect What a Face Suspect What a FaceSuspect Suspect What a Face What a Face What a Face SuspectWhat a Face Suspect What a Face Suspect What a Face Suspect What a FaceSuspect Suspect What a Face What a Face What a Face SuspectWhat a Face Suspect What a Face Suspect What a Face Suspect What a FaceSuspect Suspect What a Face What a Face What a Face SuspectWhat a Face Suspect What a Face Suspect What a Face Suspect What a FaceSuspect Suspect What a Face What a Face What a Face SuspectWhat a Face Suspect What a Face Suspect What a Face Suspect What a FaceSuspect Suspect What a Face What a Face What a Face SuspectWhat a Face Suspect What a Face Suspect What a Face Suspect What a FaceSuspect Suspect What a Face What a Face What a Face Suspect türkischen Staatsbürgern leben rotzfrech
vom Deutschen Staat,
bedrohen Deutsche Schüler in Deutschland mit Schutzgeld-Erpressungen , ermorden Deutsche Staatsbürger in Deutschland und begehen vielfach als Intensivtäter, Massen von Gewalttaten jeglicher Art !

Gestern war bei Günter Jauch eine Türkin in der Sendung ,
welche vor einiger Zeit , von ihrem türkischen Mann, mit 14 Messerstichen massakriert wurde.
Sie überlebte schwer verletzt und muß Dank ihres türkischen Mannes , lebenslänglich mit einem tief vernarbten Gesicht herumlaufen.

Ihr türkischer Ehemann , bekam wenn ich das richtig verstanden habe , 8 Jahre Haft .
Er wird aber , wie die Mehrheit der Ausländischen Haftinsassen , nur die Hälfte seiner Strafe in Deutschland " absitzen " müssen.
Danach soll er aus Deutschland ausgewiesen werden.
In der Türkei ist dieser Verbrecher dann ein freier Mann.

Der Moderator G. Jauch , sprach mit einer türkische Rechtsanwältin,
warum der Deutsche Staat , ihrer Meinung nach, einen Unterschied macht ,
zwischen Deutschen Häftlingen , welche mindestens 2/3 ihrer Strafe in der Haftanstalt verbüßen müssen,
und ausländische Straftäter, welche nur die Hälfte ihrer Strafen in Deutschland absitzen müssen.

Die Antwort der türkischen Rechtsanwältin lautete :
" Der Deutsche Staat, hat kein Geld mehr, es wird dem Deutschen Staat einfach zu teuer und so " endledigt " er sich dieser ausländschen Straftäter, indem er sie in ihre eigenen Nationen zurück schickt .

Da möchte ich fast hoffen, dass der Deutsche Staat noch ärmer wird,
wenn somit ALLE AUSLÄNDISCHEN STRAFTÄTER UND VERBRECHER AUS DEUTSCHLAND AUSGEWIESEN WERDEN !


Die Chancen stehen gut !
Deutschland hat inzwischen 9 Millionen Arbeitslose / Hartz 4 Empfänger .
Von denen prozentual, die Mehrheit Ausländer aus überwiegend moslemischen Nationen sind .
Ebenso sehen die Zahlen bei den in sich in DEUTSCHLAND aufhaltenden ausländischen Straftätern und Verbrechern, aus überwiegend moslemischen Ländern aus .

Und da wagt es sich ein " Herr " Kolat , von den Deutschen in DEUTSCHLAND "Nestwärme" für Türkische Staatsbürger zu fordern ? ? ?


Solange auch nur 1 arbeitsfähiger Türke in Deutschland herumlungert und von dem DEUTSCHEN VOLK versorgt werden will, obwohl er hier nie, oder kaum Steuern gezahlt hat ...
Solange auch nur 1 Türke,
DEUTSCHE Bürger in Deutschland bedroht, ausraubt oder sonstige Gewalttaten in DEUTSCHLAND begeht ...
solange werden arbeitslose und straffällig gewordne Türken,
von der Mehrheit der Deutschen in DEUTSCHLAND
als unerwünschte Personen betrachtet ,
welchen der Aufenthalt in DEUTSCHLAND versagt werden muß !

Das Arbeitslosengld, bzw. die Sozialhilfe sollte der Deutsche Staat , an den in DEUTSCHLAND eingezahlten Steuern, bzw. nach der geleisteten steuerpflichtigen Arbeit bemessen .
Ist dieses Geld aufgebraucht, sollte automatisch die Abschiebung folgen.


Bleibt zu hoffen,
dass der derzeitige Deutsche Staat so arm wird , dass er sich keine arbeitslosen und kriminellen Ausländer mehr leisten kann .

Gruß
TapsiCat

TapsiCat

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 26.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  Autonomie am Do Feb 11, 2010 8:21 pm

"Einwanderung" in die Sozialkassen kann sich kein Staat der Welt leisten, in Deutschland wurde dies aber schon mal mit den Begriff " humanitäre Verpflichtungen" umzuckert.

Ein Ruck muß durch die noch konservativen Kräfte gehen, meinentwegen sollen diese Kräfte aus ihren Parteien austreten ,falls deren Programm Wahrheiten nicht vorsieht!

Gruß What a Face
avatar
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 63
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Re: Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  Admin am Do Feb 11, 2010 8:37 pm

Autonomie schrieb:"Einwanderung" in die Sozialkassen kann sich kein Staat der Welt leisten, in Deutschland wurde dies aber schon mal mit den Begriff " humanitäre Verpflichtungen" umzuckert.

Ein Ruck muß durch die noch konservativen Kräfte gehen, meinentwegen sollen diese Kräfte aus ihren Parteien austreten ,falls deren Programm Wahrheiten nicht vorsieht!

Gruß What a Face

WOOOO ?? wr ??

Ich kenne keine Konservativen Kräfte

IM Erika hat ja bereits die letzten alten "konservativen Kräfte"der IDU hnausgefeuertt und fischt auch schon im stinkigen Musel-Teich
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  Admin am Do Feb 11, 2010 8:46 pm

TapsiCat schrieb:Der " Herr " Kolat bettelt für Türkische Staatsangehörige
in Deutschland um Nestwärme .... ?
Mein Gott ist das peinlich !

Wenn die türkischen Staatsbürger in Deutschland " NESTWÄRME " brauchen, sollen sie sich wieder in ihre Türkischen Nester einnisten .

VIELE Deutsche Bürger verarmen langsam aber sicher in Deutschland ...

Ist dieses Geld aufgebraucht, sollte automatisch die Abschiebung folgen.


Bleibt zu hoffen,
dass der derzeitige Deutsche Staat so arm wird , dass er sich keine arbeitslosen und kriminellen Ausländer mehr leisten kann
.

Gruß
TapsiCat

Das geht schneller als angenommen..
Warum meinst du , hat IM Erika 7 Superschnelle neue Gelddruckmaschinen bestellt ??

http://info.kopp-verlag.de/news/realitaetsverlust-muss-angela-merkel-zum-psychiater.html

und die PETA-BOMBE geht schneller hoch als erwartet

http://www.mmnews.de/index.php/200909093710/MM-News/Hypercrash-durch-Petabombe.html

Wenn die Peta-Finanzbombe platzt, dann wird nichts mehr so sein wie zuvor
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  Autonomie am Fr Feb 12, 2010 2:15 am

Nur weil Fasching ist, oder Karneval...je nachdem.

Ein Japaner, ein Italiener, ein Deutscher und ein Türke sitzen zusammen in einen Zeppelin und überfliegen den Ozean.

Da sagt der Japaner....ich kann keinen Reis mehr sehen, überall Reis in meinen Land....ich will endlich frei sein What a Face , und so packt er sein Reisegepäck was etwa 50 Kilo Teis beeinhaltete über Board, ...mit einen Aufschrei der Erleichterung, der Italiener , angeatan von der Schaffenskraft dess Mannes aus dem Land dess Lächelns ereiferte sich über sein Land, ....blödes Italien ......überall nur Nudeln und Nudeln, ein verdammt nudeliges Land, packt der doch sein Gebäck mit ebenfalls rein Gewicht mäßig 50 kg Nudeln enthaltend und wirft es über Board, er verheimlichte auch nicht seinen Gesichtsausdruck der Erleichterung cheers

Daraufhin der Türke seltsamerweise nachdenkend beschäftigt, schaute darauf hin den Deutschen an, der ihm gegenüber saß.....und gab bibbernden Worten über seine Lippen, die Freiheit zu erklingen.....Überlege es dir bitte? Laughing


Und dies so ähnlich gehört in der Bütt im Rheinland....es tut sich was .


Gruß
lol!
avatar
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 63
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Re: Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  TapsiCat am Fr Feb 12, 2010 2:32 am

Humanitäre Verpflichtungen ????????????

Welcher heutige einheimische Deutsche Steuerzahler hat irgendjemand gegenüber eine Verpflichtung ?
Keiner der heutigen einheimischen Deutschen Steuerzahler, hat in der Zeit 33-45 eine Schuld auf sich genommen.
Die heutigen einheimischen Deutschen Steuerzahler, waren entweder Babys, oder noch gar nicht auf der Welt .

Ich will die mörderischen Schandtaten der damaligen Deutschen Täter weiß Gott nicht relativieren.
Ich bin auch dafür, dass den Opfern und den Nachkommen der Opfer, eine finanzielle Wiedergutmachung zusteht.

Aber , was haben verdammt nochmal , die sich unbedingt in westlichen, christlich geprägten Nationen aufhalten wollenden Türken
mit einer hier erwähnten " humanen Verpflichtung " der Deutschen zu tun ???

Wenn es eine " unendliche VOLKSSCHULD " geben sollte , dann muß diese entweder für alle Völker der Erde gelten , oder für niemanden !
Somit also für auch für
Türken gegenüber den Armeniern
Amerikaner gegenüber den Indianern
Kanadier gegenüber der First Nations usw.. usw .

Warum lassen einheimische Deutsche es zu , dass Türken zB.
Christen in Deutschland dummfrech als " Ungläubige " betiteln ?

Warum benutzen sogar einige einheimische Deutsche das Wort " Ungläubige " für Nichtmoslems ???

Warum nicken viele Deutsche es demütig ab, wenn Ausländer , und sogar Deutsche Politiker von einer " humanen Verpflichtung " der Deutschen, gegenüber Ausländern reden ?

Warum wehrt sich das einheimische Deutsche Volk nicht dagegen ?

Wie lange sollen die heutigen und nachfolgenden Generationen der Deutschen , eine humane Verpflichtung finanzieren ?
Bis zum jüngsten Tag ?
Wann ist der ?

Warum wehren sich die einheimischen Deutschen nicht dagegen,
dass ihre Kinder ... Enkel .... zukünftigen Urenkel.... Ur-Urenkel usw ... ,
" humanitäre Verpflichtungen " für ein Verbrechen aus einem vergangenen Jahrhundert übernehmen sollen ?

Jede Schuld ist gesetzlich, nach einem gewissen Zeitraum gesühnt !

Das muß auch für die Nachkriegs-Generationen des Deutschen Volkes gelten !!!!

Aber unmoralische, gierige Menschen, werden noch weitere Jahrzehnte, vielleicht Jahrhunderte , Geld von dem Deutschen Volk fordern...

Sie werden immer weiter versuchen, den Deutschen Generationen ein Schuldgefühl einzureden, damit der Geldsegen und die "humanen Verpflichtungen" weiter fließen .

Wann ist damit Schluß ?

Wenn sich die heutigen einheimischen Deutschen nicht dagegen wehren ....
n i e m a l s ? ! ? !

Wann wird das Deutsche Volk endlich selbstbewußt ?
Wann bekommen die einheimischen Deutschen in Deutschland ,
endlich als Volk , ein gesundes Selbstwertgefühl ?

Warum ist es einigen einheimischen Deutschen z B. peinlich,
die Deutsche Nationalhymne zu singen... oder z B. die DEUTSCHE Nationalflagge im Garten aufzustellen ?

In den Skandinavischen Ländern ist dieses z B. in den meisten Gärten absolut üblich .

Schämen sich einige einheimische Deutsche in Deutschland, Deutsche zu sein ?


Warum sind sie dann nicht so konsequent und verlassen dieses Land , sondern leben trotzdem noch in Deutschland ?

Ich kann es mir schon vorstellen... warum einige dieser oben genannten Deutschen und die Mehrheit der Ausländer aus überwiegend moslemischen / islamischen Nationen , Deutschland nicht verlassen möchten .

Welch eine doppelte Moral diese Menschen doch haben ... bäh ...



Zitat :
Ein kollektives Gruppenselbstbewusstsein wurde von Hegel in seiner Schrift
„die Philosophie der Geschichte“ beschrieben.
In diesem Werk beschreibt er unter anderem die Entwicklung des kollektiven Selbstbewusstseins von Völkern und ihren Zivilisationsstufen.
So behauptet Hegel, dass „das unglückliche Bewusstsein der römischen Kaiserzeit“
in das Christentum gemündet sei,
und dass das kollektive Selbstbewusstsein des Christentums „die Vorstufe der Vernunft“ sei.
http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbewusstsein

TapsiCat

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 26.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  Autonomie am Fr Feb 12, 2010 7:39 am

Vollkommen richtig....also mein jahrgang hatt nie eine Verplichtung in der Art gelernt.

Eher gelernt, das sowas wie der Holocaust nie mehr stattfinden darf, das lässt anscheinend sehr nach, wenn man die Bilder der moslemischen Jugentlichen sieht und nicht nur der Jungen, nein auch der älteren ...dieser Spezies.

Haben denn Ausländer wirklich nichts gelernt aus der Geschichte.?? study

Ein Kampf gegen Rechts ,bei Ausländern ,ist da wohl mal angesagt, deutet ihnen den Weg, und entnazifziert sie.... study

Wir wollen keine Nazis und islamische Terroristen hier im Lande ,sowieso nicht.


Stopp die Nazies und stopp die Zuwanderung derselben, wir brauchen keine Zuwanderer, die vergast die Juden rufen. affraid


Wir haben zwar zur Zeit kaum Nazis, aber eine Zuwanderung derselben , weil hier Fehlbedarf ist, der ist unerwünscht. Cool

Nazis ..go home........a nice live in your homeland affraid Shocked study

Gruß

lol!
avatar
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 63
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Re: Kolat`s 20.000ste FORDERUNG

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten