Gibt es die deutsche Gemeinde in der Türkei ?

Nach unten

Gibt es die deutsche Gemeinde in der Türkei ?

Beitrag  TapsiCat am Fr März 05, 2010 1:47 am

Donnerstag, 04. März 2010, 21:19 Uhr
De Maizière will neue Islamkonferenz

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die neue Zusammensetzung der Deutschen Islamkonferenz verteidigt. Zusammen mit Praktikern wolle er für strittige Themen wie muslimischen Religionsunterricht, Imam-Ausbildung oder die Gleichberechtigung muslimischer Mädchen und Jungen praxistaugliche Lösungen finden. Die erste Sitzung der Islamkonferenz soll am 17. Mai stattfinden. De Maizière rechtfertigte den vorläufigen Ausschluss des Islamrats aus dem Gremium.

Weil gegen führende Mitglieder der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs, der größten Mitgliedsorganisation im Islamrat, unter anderem wegen Steuerhinterziehung ermittelt werde,
habe er den Islamrat suspendiert.
„Mit keinem Vertreter dieser Organisation will ich an einem Tisch sitzen.“

Die übrigen muslimischen Verbände bleiben Mitglied in dem Gremium.
Neu in der Islamkonferenz ist die Türkische Gemeinde Deutschland.
* * * * * *

Anfrage an alle Türken und alle Politiker der Türkei :

Gibt es in der TÜRKEI " Die DEUTSCHE GEMEINDE TÜRKEI " und übrige christliche Verbände in der Türkei ... ?

Gibt es " Die Christen- Konferenz " in der Türkei ?

Wenn nicht .... wieso erdreisten sich dann nach Deutschland gerannte Türken , welche vielfach vom Deutschen Volk / Staat versorgt werden wollen ...
weil viele ... viel zu viele Türken nicht mal in der Lage sind,
sich und ihre gezeugten Kinder in DEUTSCHLAND zu versorgen ,
in Deutschland " Türken-Gemeinden " zu gründen
und Forderungen an Deutschland zu stellen ?

Warum stellen die Türken nicht ihre Forderungen an ihre Türkische Regierung ... damit sie in ihrem eigenen Staat der TÜRKEI und im orientalischen Anatolien ... <--- besser leben können ! ? !

Seltsam , dass Türken diese Fragen nie beantworten wollen !

TapsiCat

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 26.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es die deutsche Gemeinde in der Türkei ?

Beitrag  Autonomie am Fr März 05, 2010 2:13 am

Diese Fragen sind viel zu komplex, mit Wortstammeleien sind sie nun mal umfassend nicht zu beantworten, aber zur Not kann man ja Kolat befragen What a Face . Dabei kommt man dann wieder in den Genuß seiner ausgeprägten Rhetorik. lol!

Eine deutsche Gemeinde, dürfte es in der Türkei wohl kaum geben, denn die Türkei ist ja kein Einwanderungsland, hm..?das ist Deutschland aber auch nicht, weil hier so gut wie keiner nach einen gültigen Einwanderungsgesetz hier aufenthaltig ist. study

Vielmehr handelt es sich hierbei um einen Zufluchtsort für Hergekommene, Ausnahmen bestätigen hierbei nur die Regel. Cool

Gruß
avatar
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 63
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es die deutsche Gemeinde in der Türkei ?

Beitrag  Admin am So März 07, 2010 8:41 pm

Autonomie schrieb:Diese Fragen sind viel zu komplex, mit Wortstammeleien sind sie nun mal umfassend nicht zu beantworten, aber zur Not kann man ja Kolat befragen What a Face . Dabei kommt man dann wieder in den Genuß seiner ausgeprägten Rhetorik. lol!

Eine deutsche Gemeinde, dürfte es in der Türkei wohl kaum geben, denn die Türkei ist ja kein Einwanderungsland, hm..?das ist Deutschland aber auch nicht, weil hier so gut wie keiner nach einen gültigen Einwanderungsgesetz hier aufenthaltig ist. study

Vielmehr handelt es sich hierbei um einen Zufluchtsort für Hergekommene, Ausnahmen bestätigen hierbei nur die Regel. Cool

Gruß

Ich kann mir vorstellen , das es z B in Antalaya ne kleien Deutsche Gemeinde gibt ... dass heisst , Deutsche die sich Zwangslos ab und zu mal treffen ... Solche "gemeinden" gibt es weltweit..
Nur solche Mitglieder haben ALLE GELD und lassen sich vom Staat nicht ernähren .. es sind unauffällige Gruppen , die nicht ständig das Dorf und das Land verändern wollen
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es die deutsche Gemeinde in der Türkei ?

Beitrag  Admin am So März 07, 2010 8:43 pm

Admin schrieb:
Autonomie schrieb:Diese Fragen sind viel zu komplex, mit Wortstammeleien sind sie nun mal umfassend nicht zu beantworten, aber zur Not kann man ja Kolat befragen What a Face . Dabei kommt man dann wieder in den Genuß seiner ausgeprägten Rhetorik. lol!

Eine deutsche Gemeinde, dürfte es in der Türkei wohl kaum geben, denn die Türkei ist ja kein Einwanderungsland, hm..?das ist Deutschland aber auch nicht, weil hier so gut wie keiner nach einen gültigen Einwanderungsgesetz hier aufenthaltig ist. study

Vielmehr handelt es sich hierbei um einen Zufluchtsort für Hergekommene, Ausnahmen bestätigen hierbei nur die Regel. Cool

Gruß

Ich kann mir vorstellen , das es z B in Antalaya ne kleien Deutsche Gemeinde gibt ... dass heisst , Deutsche die sich Zwangslos ab und zu mal treffen ... Solche "gemeinden" gibt es weltweit..
Nur solche Mitglieder haben ALLE GELD und lassen sich vom Staat nicht ernähren .. es sind unauffällige Gruppen , die nicht ständig das Dorf und das Land verändern wollen


Wenn man in ein Land geht, das nicht das eigene ist, und von den Einwohnern verlangt, Gesetze, Gepflogenheiten, Sprache zu ändern, ihnen eine Terror-"Religion" durch Botschaften vom Turm aufzwängt, sich selbstverständlich rundherum versorgen lässt , sie auf übelste Weise "bereichert" , ---> dann ist man kein Migrant, sondern ein übler Besetzer-Kolonialist.

Damit ist das Verhalten vieler Musels, nicht nur in Europa, sondern auf der ganzen Welt auf den Punkt gebracht.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es die deutsche Gemeinde in der Türkei ?

Beitrag  BEChakotay am Mi März 17, 2010 6:52 pm

Admin schrieb:
Admin schrieb:
Autonomie schrieb:Diese Fragen sind viel zu komplex, mit Wortstammeleien sind sie nun mal umfassend nicht zu beantworten, aber zur Not kann man ja Kolat befragen What a Face . Dabei kommt man dann wieder in den Genuß seiner ausgeprägten Rhetorik. lol!

Eine deutsche Gemeinde, dürfte es in der Türkei wohl kaum geben, denn die Türkei ist ja kein Einwanderungsland, hm..?das ist Deutschland aber auch nicht, weil hier so gut wie keiner nach einen gültigen Einwanderungsgesetz hier aufenthaltig ist. study

Vielmehr handelt es sich hierbei um einen Zufluchtsort für Hergekommene, Ausnahmen bestätigen hierbei nur die Regel. Cool

Gruß

Ich kann mir vorstellen , das es z B in Antalaya ne kleien Deutsche Gemeinde gibt ... dass heisst , Deutsche die sich Zwangslos ab und zu mal treffen ... Solche "gemeinden" gibt es weltweit..
Nur solche Mitglieder haben ALLE GELD und lassen sich vom Staat nicht ernähren .. es sind unauffällige Gruppen , die nicht ständig das Dorf und das Land verändern wollen


Wenn man in ein Land geht, das nicht das eigene ist, und von den Einwohnern verlangt, Gesetze, Gepflogenheiten, Sprache zu ändern, ihnen eine Terror-"Religion" durch Botschaften vom Turm aufzwängt, sich selbstverständlich rundherum versorgen lässt , sie auf übelste Weise "bereichert" , ---> dann ist man kein Migrant, sondern ein übler Besetzer-Kolonialist.

Damit ist das Verhalten vieler Musels, nicht nur in Europa, sondern auf der ganzen Welt auf den Punkt gebracht.

Korrekt!
avatar
BEChakotay

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 11.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es die deutsche Gemeinde in der Türkei ?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten