Antwort An die Qualitätsschweinepresse auf die Naziekeule der TAZ

Nach unten

Antwort An die Qualitätsschweinepresse auf die Naziekeule der TAZ

Beitrag  Admin am So März 07, 2010 8:49 pm

Sehr Hart aber mehr als Richtig ... der Mann spricht mir voll aus dem Herzen !!!!


An die Qualitätsschweinepresse und Schweinequalitätspresse!
5.03.2010
http://fact-fiction.net/?p=3851

Was seid ihr doch für verlogene Dreckskerle und Lumpenmenscher, ihr grenzdebilen Schufte und Propaganda-Giftmischerinnen, ihr Kriegsverbrecher-Enkel aus dem RAF-Terror-Unterstützerblatt? Geert Wilders ein Hitler? Jeder ein Hitler, der nicht in euer bolschewistisches, linkes Multikulti-Schema paßt? Jeder, der nicht die neue SED und den Islam anbetet, ein Hetzer, ein Nazi? Und was ist mit euch, ihr stalinistischen Politkommissare, ihr tapferen Scharfrichter aus der Dutschke-Lubjanka?

In jeder Ausgabe verteidigt ihr die brutalen SS-Schläger, die potentiellen Polizistenmörder und Brandstifter der “Autonomen” als harmlose “Aktivisten”, und die gewalttätigen SA-Truppen der Antifa und anderer linker Verbrechercliquen werden bei euch zu “Verteidigern der Demokratie”. Ritzt man einem hausbesetzenden Radaubruder den kleinen Finger, schreit ihr Zeter, Mordio und Menschenrechte! Schlägt das linke Mordgesindel einen Rechtsradikalen halbtot, klatscht ihr höhnisch Beifall! Welche gigantische moralische Verluderung! Welche freche, illegale Farce! Welche säuische Ferkelei!


Keine rote Straftat, kein linker Verfassungsbruch kann euch groß genug sein, Demorecht, Datenschutz, Niederlassungs- und Gewerbefreiheit, geht zum Teufel! Alles findet euren kranken Beifall, ihr kommunistischen Spitzbuben, Hauptsache, es geht gegen “Rechts” -, und “rechtsradikal” ist inzwischen bekanntlich die FDP, sogar KZ-Wächter ist der Westerwelle seit vorgestern, (was diesen Trottel allerdings keineswegs hindert, ebenfalls gegen “Rechts” zu protestieren)! Die Verfassung hat euch jedenfalls noch nie interessiert, ihr rotlackierten taz-Kröten, auch nicht zu Zeiten, als ihr das Kinderficker-Magazin Nummer 1 im Land gewesen seid, ihr verlogenen Öko-Schleimer![/b]

Und das Schlimmste, ihr seid leider nicht allein und der isolierte Outlaw! Ihr seid - Gott sei es geklagt - [b]der Mainstream im ganzen Sudelwesen! Das ganze Land ist übervoll von solch leeren Halbhirnen, die ganze Journaille ein einziger monotoner, kakophoner, roter Froschteich! Von den an jede schöne Ecke hinpinkelnden Straßenkötern des SPIEGELS bis zu den pseudoliberalen Pudeln in der ZEIT, vom Stasi unterwanderten STERN bis zum Prantlschen Dschihad-Zentralorgan aus München, von der verquasten, irrlichternden und schnöselbesetzten Schirrmacher-FAZ zum pseudo-christlichen Rheinischen Merkur, von der charakterlosen Financial Times bis zu den Lackaffen im GEZ-Fernsehen, von der Borkener Borkenkäfer-Zeitung zum verkalkten Zollern-Alb Kurier - eine uniforme Diffamierungskampagne
, eine einzige ekelerregende deutsche Reichsschrifttumskammer: der “Rechtspopulist” Geert Wilders! Keine einzige Abweichung, 1000 mal dasselbe, bei dpa kopiert, gedruckt und gesprochen, geschissen und gekotzt!

Die Massenverblödung ist nicht mehr steigerbar, der IQ der Schmierjournaille lag noch nie so tief, das Mittelalter dagegen ein Leuchtturm der Liberalität! Selbst im Dritten Reich regte sich manchmal noch ein Hauch von Widerstand im Pressewald. Aus, vorbei! Keiner dieser Lakaien der politischen Korrektheit hat mehr ein eigenes Kleinhirn zum Nachdenken, keiner dieser kastrierten Nassauer traut sich was.

Gleichgeschaltet wie zu Goebbels’ besten Zeiten schreiben alle dasselbe - Rechtspopulist, Rechtspopulist, Rechtspopulist! Niemand weicht ab! Sämtliche Presseerzeugnisse stehen stramm, Hände an die Hosennaht! Der Nadir des intellektuellen Tiefflugs ist allenfalls noch das Wort “wasserstoffgefärbt”! Das kann nicht gut sein! Blonde Haare, blonde Bestie! Gelb gleich Gift, gelb gleich Lüge, gelb gleich Ungeziefer? War da nicht mal was? Ein gelber Stern…

Was für eine Mischpoke von speichelleckenden, kriecherischen Hundsfotten, diese deutsche “Qualitätspresse”! Was für ein geschlossenes sozialistisches, politkorrektes Einheitsgesudel, was für ein geistlos zusammengekackter Einheitsbrei! Lenin, Stalin, Mao und alle anderen Massenmörder der Geschichte hätten die Sektkorken knallen lassen bei sovielen freiwilligen Geheimpolizisten! Wozu noch eine Tscheka oder einen NKWD, wozu eine Gestapo, wenn eine hündische Schmierantenschar, jeder im Arsche des Vordermanns leckend, bereitwillig die Volkserziehung in die Hand nimmt, wenn herumscharwenzelnde Blockwarte, der herrschenden Politik sklavisch aus der Hand fressend, bestimmte unliebsame Diskussionen (Lissabon-EU, Türkei-Beitritt, Einwanderung, Abtreibung, Islam, Nicht-Integration etc.) über Jahre verhindern und jeden Abweichler (Herman, Sarrazin) streberhaft zum Paria stempeln, zum Aussätzigen erklären und existeniell vernichten möchten?

Schämt ihr euch nicht, ihr verhurten Polit-Beischläfer, ihr billigen Presse-Nutten, ihr Kriecher und Claqueure, ihr unkritischen Schleimspurzieher, ihr hohlen, eingleisigen Soziköpfe, ihr katzbuckelnden Dauer-Onanisten? Von den streberischen Jungvolontären über die feuilletonistischen Pipilottel und die erbärmlich feigen Chefredakteure - alles Verbrecher am menschlichen Geiste und der Ehrlichkeit! Der Teufel soll euch holen - ALLE!
In Kalk, noch ungelöscht, in Eisenbrei,
in Salz, Salpeter, Phosphorgluten,
in dem Urin von rossigen Eselsstuten,
in Schlangengift und in Altweiberspei,
in Rattenschiß und Wasser aus den Badewannen,
im Saft von einem Krötenbauch und Drachenblut,
in Wolfsmilch und dem sauren Rest der Rotweinkannen,
in Ochsengalle und Latrinenflut:
In diesem Saft soll man euch Lügenzungen schmoren.

In eines Katers Hirn, der nicht mehr fischt,
im Geifer, der aus den Gebissen
toller Hunde träuft, mit Affenpiß vermischt,
mit Stacheln, einem Igel ausgerissen,
im Regenfaß, drin schon die Würmer schwimmen,
krepierte Ratten und der grüne Schleim
von Pilzen, die des Nachts wie Feuer glimmen,
in Pferderotz und heißem Leim:
In diesem Saft soll man euch Lügenzungen schmoren.

In dem Gefäß, drin alles reingerät,
was so ein Medikus herausholt aus dem schwieren
Gedärm an Eiter und verpestetem Sekret,
in Salben, die sie in den Schlitz sich schmieren,
die Hurenmenscher, um sich kalt zu halten,
in all dem Schmodder, den die Lust
zurückläßt in den Spitzen und den Spalten;
(wer hätte nicht durch solchen Schiet hindurchgemußt!)
In diesem Saft soll man euch Lügenzungen schmoren!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten