Barack Hussein Obama und der Islam

Nach unten

Barack Hussein Obama und der Islam

Beitrag  TapsiCat am Mo März 29, 2010 5:30 am

“Islam on Capitol Hill” – 50.000 Muslime zur Machtdemonstration nächste Woche in Washington

September 19, 2009 by osi

US-Präsident Barack Hussein Obama hatte mit seiner Verbeugung vor dem Islam anlässlich seiner Rede in Kairo bereits Zeichen gesetzt.

Das christliche Amerika beobachtet mit Sorge seine weitere Hinwendung zum Islam. So schaffte Obama die Praxis des National Day of Prayer im Weißen Haus ab. Sein Vorgänger, George Bush Jr., hatte in den acht Jahren seiner Präsidentschaft christliche und jüdische Vertreter ins Weiße Haus eingeladen.

Obama dagegen lud am 1. September Muslime zum Iftar, dem so genannten Fastenbrechen. Und am Freitag nächster Woche, dem 25. September, gibt der US-Präsident einem muslimischen Großereignis im Zentrum der Macht seinen Segen. Unter dem Titel “Islam on Capitol Hill” werden sich 50.000 Muslime (Erwartung der Veranstalter) im politischen Zentrum der USA versammeln. Ihr Motto, siehe Website der Veranstalter: Our Time Has Come (Unsere Zeit ist gekommen).

Dr. Ahmad Dwidar, Imam des Islamischen Zentrums in New York, der die Auffassung vertritt, die USA würden durch Juden regiert, erklärte in einem hier dokumentierten TV-Interview: “…das Weiße Haus wird zum Haus des Islam”.

Die Muslime werden am 25. September ihr Freitagsebet, die so genannte Jummah, in Washington abhalten. Man bedenke dabei die ungeheure mediale Wirkung der Bilder der 50.000, die sich zum Gebet niederknien werden. Ob Obama mitmacht, um ein weiteres Zeichen zu setzen? Letztlich hatte er erklärt, auch die USA seien eine muslimische Nation.

http://www.deutschlandwoche.de/2009/09/19/islam-on-capitol-hill-50000-muslime-zur-machtdemonstration-nachste-woche-in-washington/

Heute eine neue Pressemitteilung : 29.03.10

Große Ehre für Cem Özdemir (44):
US-Präsident Barack Obama hat den türkischstämmigen Grünen-Chef Ende April ins Weiße Haus eingeladen –
zusammen mit muslimischen Vertretern aus rd. 40 Ländern („Spiegel“).
Özdemir hofft, dass er „ohne Probleme ins Land darf“.

http://www.bild.de/BILD/news/standards/gewinner-verlierer/gewinner-verlierer.html

Anmerkung TapsiCat :

Wen hat Amerika sich denn da als amerikanischen Präsidenten der " Freien Welt " zum Regierungsoberhaupt gewählt ?
Ich sehe den US-Präsident Barack Hussein Obama weiterhin sehr aufmerksam und mit sehr skeptischen Augen an .

TapsiCat

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 26.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Barack Hussein Obama und der Islam

Beitrag  Autonomie am Mo März 29, 2010 11:56 am

Er wird sich wohl mit Cem Ö. darüberunterhalten wie man den Bau einer Moschee in seinen eigenenen Wohnraumviertel verhindert, oder ist er zu einer Rüge eingeladen worden? What a Face

Gruß
avatar
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 62
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Re: Barack Hussein Obama und der Islam

Beitrag  Admin am Mo Apr 05, 2010 5:19 pm

diese Verräter-Klique ..auch Cem war letzte Woche in Istambul beim Verräter-Treffen von Türkisch-stämmigen Politikern
Erdo-Khan befahl ihnen, die Deutsche Kultur mit der türkischen Kultur zu "impfen"

Ein widerlicher tödlicher Impstoff
Für mich ist türkische Kultur Islamismus Mord , Kriminalität und Mafia


Die Daten der AHK Handelskammer sind aus 2004 .. haben sich inzwischen drastisch veschlechtert

http://www.news.at/articles/0429/15/87034/die-geschaefte-tuerkenmafia-firma-mord-ueberfall-drogen
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Barack Hussein Obama und der Islam

Beitrag  BEChakotay am Fr Mai 21, 2010 2:09 am

Stimmt.
avatar
BEChakotay

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 11.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Barack Hussein Obama und der Islam

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten