Die WELT spricht TACHELES über türkische Einwanderung

Nach unten

Die WELT spricht TACHELES über türkische Einwanderung

Beitrag  Admin am Mo Okt 03, 2011 6:09 pm

Wenn das Sarrazin so geschrieben hätte , hätte man ihn geteert und gefedert ... Die Welt spricht Wahrheiten ungeschminkt aus :

Was den Pegel öffentlicher Aufmerksamkeit angeht, machen die Kinder aus asiatischen Einwandererfamilien alles falsch: Sie pöbeln nicht in den Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs, sie beschimpfen ihre deutschen Mitschüler nicht als „Scheißchristen“, den Lehrkräften begegnen sie mit Höflichkeit und Respekt – und ihre schulischen Erfolge übertreffen im Durchschnitt sogar die Erfolge ihrer deutschen Klassenkameraden.


Wer nur schlecht Deutsch spricht, droht bereits in der Grundschule abgehängt zu werdenVon Kindern aus muslimisch geprägten Ethnien, die nach Deutschland eingewandert sind, hört und liest man Gegenteiliges. Ihre Verhaltensauffälligkeit im öffentlichen Raum korrespondiert mit schlechten Ergebnissen bei der schulischen Bildung. Während die erfolgreichen asiatischen Kinder im Verborgenen blühen, ist den verhaltensauffälligen Jugendlichen aus dem muslimischen Milieu die öffentliche Aufmerksamkeit gewiss.

Statt immer nur die Rigidität des Schulsystems für den Misserfolg von Kindern fremder Herkunft verantwortlich zu machen, wäre es viel eher angebracht, nachzuforschen, warum Kinder mancher Einwanderergruppen die Schule erfolgreich durchlaufen, während anderen der schulische Erfolg versagt bleibt

Zu den prekären Familien gehören neben solchen aus der deutschen Unterschicht auch Einwandererfamilien, die sich oft in ethnisch geschlossenen Stadtquartieren sammeln. Rechnet man die Lernergebnisse der Kinder „mit Migrationshintergrund“ aus den Pisa-Ergebnissen aller Schüler heraus, würde Deutschland im Ranking der Industriestaaten in die Spitzenränge vorstoßen.


Kinder türkischer Herkunft schneiden besonders schlecht ab


Zu den prekären Familien gehören neben solchen aus der deutschen Unterschicht auch Einwandererfamilien, die sich oft in ethnisch geschlossenen Stadtquartieren sammeln. Rechnet man die Lernergebnisse der Kinder „mit Migrationshintergrund“ aus den Pisa-Ergebnissen aller Schüler heraus, würde Deutschland im Ranking der Industriestaaten in die Spitzenränge vorstoßen.

Die hier geschilderte Misere zeigt, dass die Schule mit Bedingungen konfrontiert wird, die sie aus eigener Kraft nicht bewältigen kann. Eine verfehlte Zuwanderungspolitik und misslungene Integration von Teilen der ausländischen Bevölkerung kann die Schule nicht korrigieren.

Was wir seit Jahren predigen !!!

http://www.welt.de/debatte/article13639234/Kita-Pflicht-eine-Chance-fuer-Migrantenkinder.html
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten