Rauhe , brutale Wirklichkeit der netten türkischen Familie von nebenan

Nach unten

Rauhe , brutale Wirklichkeit der netten türkischen Familie von nebenan

Beitrag  Admin am Do Nov 24, 2011 5:20 am

http://www.derwesten.de/region/rhein_ruhr/wurde-die-verschleppte-kurdin-von-eigener-familie-getoetet-id6101663.html

Sie sind, sie waren vielmehr , die schrecklich nette Familie von nebenan. [
b][color=red]Die Türken, die vor bald 30 Jahren kamen und sich so wunderbar integrierten.
Immer „hilfsbereit“ und „einfach nur fleißig“. Ihr rotes Klinkerhaus, es ist gepflegt wie das der deutschen Nachbarn. Die zehn Kinder, eines wie das andere, wohlgeraten[/b].

10 Kinder ? = 2500€ Kindergeld / Monat = 1 Million alleine Kindergeld , davon kann mann schon ein Palast kaufen

Wer bestimmt , was "wohlgeraten" bei Türken bedeutet ? Alles Schauspiel vom Feinsten im Sinne des Führers Erdo-Khan , sie waren und bleiben für immer TÜRKEN


Doch dann kam die Nacht, die alles veränderte. Es war am 1. November gegen 1.30 Uhr, als die 18-jährige Arzu Ö. in der Wohnung ihres deutschen Freundes von fünf ihrer Geschwister brutal überfallen und mit vorgehaltener Waffe verschleppt wurde. Seitdem fehlt von Arzu jede Spur, und mit jedem Tag schwindet die Hoffnung, dass sie noch lebt
Nach und nach muss die Situation im Hause Ö. eskaliert sein. Arzu sei anfangs so glücklich gewesen, habe ihren Eltern vorgeschlagen, ihnen Alex vorzustellen. So erzählt es Ilse Müller. Doch danach habe es Prügel gegeben. Und je mehr Arzu erzählte, um so mehr sei sie geschlagen worden. „Wir haben Arzu einige Zeit nicht gesehen. Sie ist im Krankenhaus gewesen, erzählte uns, sie sei vom Fahrrad gefallen“, sagt die Bäckersfrau.

also war die GANZE Ach so gut integrierte Familie involviert , 2 Eltern und NEUN Geschwister gegen ein Mädchen !!!!!
inzwischen weiß man, dass einer der Brüder schon vor Arzus Flucht ins Frauenhaus gesagt haben soll: „Das Beste wäre, man würde sie im Wald verscharren!“

PS der Deutsche Freund ist untergetaucht .. verständlich ..... Angst vor dem Rest der "gut integrierten " Famile , die sich unerklärlich noch in Freiheit befindet.. Man könnte ihn als Zeuge der Entführung "entsorgen"
Die gut integrierte Familie von Nebenan ====> eine STEINZEIT-Familie


Die ganze Geschichte steht mit updates HIER :

http://politik.forumieren.com/t389-herr-kolat-fordert-mal-nicht-ware-gegen-erdogans-vorgaben

Haben Sie auch ne schreckliche nette gut integrierte türkische Grossfamilie als Nachbarn ??

Ps Die Kosten nach der Suche sind bereits in astronomische Höhen angewachsen .

mehrer Hundertschaften suchen seit fast einem Monat die Leiche im Wald

eine Hundertschaft /tag schätzungsweise 50.000€ also weit über eine Million


Rechnung an Kolat und der Türkischen Gemeinde bitte
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach 1973...

Beitrag  Autonomie am Fr Nov 25, 2011 4:25 am

..den Anwerbestopp kamen nur noch Betrüger ins Land, oder als Scheinasylanten und somit Sozialbetrüger, das sowieso eine Straftat ist.....[..] study
avatar
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 63
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Update 3.12.2011

Beitrag  Admin am Sa Dez 03, 2011 7:15 pm

Die Familie Ö. stammt aus einem kleinen Dorf mit 300 Einwohnern im Kurdengebiet im Süden der Türkei. Seit gut 25 Jahren lebt die Familie in Deutschland: Die Großeltern, die Eltern und die zehn Kinder, alle mit deutschem Pass. Es sind Jesiden

was beweist , das unsere Politiker deutsche Pässe jedem hinter her schmeissen !!

Bis zu diesem Sommer gilt die Familie als ruhig, rechtschaffen und ordentlich. "Die Familie Ö. ist eigentlich ein Paradebeispiel für eine gelungene Integration", sagt Detlev Binder.

Nein ein Paradebeispiel für islamistischer Lüge , Verstellung und Heuchelei

Die Beamten stoßen bei ihren Befragungen in der weitläufigen Familie - allein in der Region an die 100 Verwandte - und im Umfeld auf eine Mauer des Schweigens.

Ihr
wo kommen HUNDERT Personen einer Familie nach Deutschland ?
Wer hat diesen Mittätern am Mord eingeschleust ??
Schweigen zeigt , das sie mit Mord einverstanden sind, ja das für sie das Leben einer Frau , die einen deutschen liebte des Todes schuldig sei !!
LÜGE , Mittäterschaft an Mord ist DAS Merkmal dieser Sozialmatten -Lieger



"Es ist unstreitig, dass mein Mandant dabei war", sagt Anwalt Binder. "Alles andere liegt im Dunkeln."

Mordbrenner-Familien RAUS aus unserem Kulturkreis , die haben hier NICHTS mehr verloren !!!

http://regionales.t-online.de/verbotene-liebe-und-eine-mauer-des-schweigens/id_52038224/index
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

alle...

Beitrag  Autonomie am So Dez 04, 2011 1:55 am

Das nun bitte nicht allzu ernst nehmen, aber als Vorsorge gehört jeden der hier in den Jahren nach 1973 zugewandert ist, also nicht ordnungsgemäß eingewandert, oder ein legitimer Familiennachzügler von Gastarbeitern ist....( zensiert ) ....entsprechender Verweis in den Papieren zum Beispiel, der auch bei einer Einbürgung bleibt, weil es als 2. Geburtsurkunde zählt, erst wenn er eine ordungsgemäße Einwanderung nachweist wird es entfernt....[..]
scratch lol! afro study

Gruß


Zuletzt von Admin am So Dez 04, 2011 3:29 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : wird passt nicht)
avatar
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 63
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Update 5.12 5000 Euro Belohnung

Beitrag  Admin am Mo Dez 05, 2011 6:22 pm


5000 Euro Belohnung

Detmold (dpa/lnw) - Im Fall der entführten Kurdin Arzu Ö. aus Detmold hat die Staatsanwaltschaft eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt. Fünf Wochen nach der Tat riefen die Ermittler die Bevölkerung am Montag nochmals dazu auf, der Polizei auch kleinste Hinweise auf den Verbleib der 18-Jährigen zu geben

http://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-regional/5000-euro-belohnung-im-fall-der-entfuehrten-21393886.bild.html

Ne Wahrheitsspritze kostet nur 5,5€ ... Hier muss anders vorgegangen werden .. OHNE RÜCKSICHT auf diese PERVERSE Satans-Familie
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

UPDATE 17.12.

Beitrag  Admin am Sa Dez 17, 2011 4:18 am

Im Fall der entführten Kurdin aus Detmold wollen die Justizbehörden das Schweigen ihrer verdächtigen Geschwister brechen. Das Amtsgericht Detmold hat laut einer Zeitung den Haftbefehl gegen einen in Steinheim lebenden Bruder des Opfers auf Geiselnahme mit Todesfolge erweitert.

Als Nächstens wird "Enführung und MORD" folgen ??

Damit könnte ihm lebenslange Haft drohen. Auch die vier anderen in U-Haft sitzenden Geschwister müssen damit rechnen, dass ihre Haftbefehle geändert werden. So wollen die Justizbehörden den Druck auf die mutmaßlichen Entführer der 18-jährigen Kurdin erhöhen.

http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2011-12-16-arzus-bruder-bleibt-in-haft/?tx_ttnews%5BbackPid%5D=613&cHash=97bbd48a686e773d34b9974caa50b0f8

Das Amtsgericht Detmold erweiterte gestern den Haftbefehl gegen den Bruder Kemal Özmen (24). Er lautet jetzt auf Geiselnahme mit Todesfolge. Damit droht dem zweifachen Familienvater aus Steinheim als Höchststrafe lebenslange Haft.


Bereist am Montag hatte das Landgericht den Haftbefehl des Bruders Elvis Özmen (21) bestätigt. Er soll in der Untersuchungshaft gegenüber einem kurdischen Mithäftling zugegeben haben, an der Entführung der Schwester beteiligt gewesen zu sein.

Die Kripo geht davon aus, dass Arzu Özmen Allerheiligen gewaltsam von fünf Geschwistern aus der Wohnung ihres Freundes entführt worden ist. Täter sollen ihre Schwester Sirin (27) sowie die Brüder Kirer (25), Kemal (25), Osman (22) und Elvis Özmen (21) gewesen sein. Sie sollen in die Wohnung von Arzus Freund eingedrungen sein – drei durch die Tür, zwei (darunter Kemal) durch ein Fenster.

Interessant in dem Artikel ist die Rolle des Anwalts !
Sein Anwalt Dr. Detlev Binder hatte eine Haftprüfung beantragt, weil er die Vorwürfe nicht für bewiesen hält. 40 Minuten dauerte die nichtöffentliche Sitzung beim Haftrichter. Anschließend wurde bekannt: Kemal Özmen schwieg die ganze Zeit, und sein Anwalt stritt mit Oberstaatsanwalt Kempkes darüber, ob das, was der 24-Jährige getan hat, für einen Haftbefehl ausreicht.



avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

update : TOT aufgefunden !!!

Beitrag  Admin am Sa Jan 14, 2012 6:37 pm

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

[b]Update 17.02.2012[/b]

Beitrag  BEChakotay am Fr Feb 17, 2012 3:39 pm

Nun fängt der zweite Bruder der Ermordeten an, sein Schweigen zu brechen:

"Elvis Özmen äußert sich
Freitag, 17. Februar 2012
- 07:36 Uhr
7 hrs

Freitag, 17. Februar 2012- 08:03 Uhr
15 Wochen nach dem Mord an Arzu Özmen (18) hat der zweite Bruder sein Schweigen gebrochen – 21-Jähriger bleibt in Haft.15 Wochen nach dem Mord an Arzu Özmen (18) hat der zweite Bruder sein Schweigen gebrochen – 21-Jähriger bleibt in Haft
Detmold (WB/ca). 15 Wochen nach dem Mord an Arzu Özmen (18) aus Detmold hat der zweite Bruder sein Schweigen gebrochen. »Elvis Özmen hat uns schriftlich mitgeteilt, was seinen Angaben zufolge in der Tatnacht geschehen sein soll«, sagte Oberstaatsanwalt Michael Kempkes am Donnerstag.

Hinweise, wer die tödlichen Schüsse abgegeben hat, ergeben sich aus dem Schriftsatz aber nicht.

Im Wesentlichen deckt sich Elvis Özmens Aussage mit der seines Bruders Kemal (24). Danach war er dabei, als fünf Geschwister am 1. November ihre Schwester Arzu mit Gewalt aus der Wohnung ihres Freundes Alexander K. holten. Elvis Özmen gab an, er sei anschließend mit seinem Bruder Kemal nach Steinheim gefahren. Dort hätten die fünf Geschwister in Kemals Wohnung auf Arzu einwirken wollen. Seine drei Geschwister Sirin, Osman und Kirer, die Arzu im Auto gehabt hätten, seien aber nicht nach Steinheim gekommen.

Einen Anlass, Elvis Özmen aufgrund seiner schriftlichen Angaben aus der U-Haft zu entlassen, sieht die Staatsanwaltschaft nicht."

http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2012-02-17-elvis-oezmen-aeussert-sich/?tx_ttnews%5BbackPid%5D=613&cHash=bb0d49ded771934836f71d4bfc2a2b8d

"Auf Arzu einwirken" - ist das eine Umschreibung für "erschießen"? Feige Mordbande!
avatar
BEChakotay

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 11.11.09

Nach oben Nach unten

Mit Verlaub.

Beitrag  Autonomie am So Feb 19, 2012 5:33 am

Immer schön rechnen.....der Anwerbestopp war 1973, das heißt nichts anderes, wer danach hier einreiste ist wohl als bedenklich zu betrachten, außer er ist nach einen Einwanderungsgesetz ordnungsgemäß hier eingewandert, alles Andere ,ohne Ausnahme, ist als bedenlich einzustufen. study
Gruß
avatar
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 63
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Re: Rauhe , brutale Wirklichkeit der netten türkischen Familie von nebenan

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten