Einwanderung und Integration
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Admin So Mai 17, 2009 8:48 pm

Sehr geehrter Herr chessie ,

eigentlich sollte ich uf Ihre mail nicht antworten, jedoch tu ich das mal.
In ihrem Schreiben hben Sie erähnt, daß Sie 10 Jahre lang in einem muslimischen Land gearbeitet haben und erlebt haben, wie einige Moslems mit der "Taquiya" identifiziert haben. Sicherlich gibt es solche Menschen,
jedoch kann man dies nicht pauschalisieren; sie können nicht von einigen Einzelfällen auf die Gesamtheit schliessen. Desweitern möchte ich hinzufügen, daß die Türkei ein laizischtisches Land ist, daß sich an ie westliche Grundordnung orientiert (ich glaube da haben Sie noch Nachhohlbedarf) und sich definitiv von der arabischen Ländern auch unterscheidet.

Die Bezeichnung "türkischer Studentenverbänden" benutzen wir deswegen, weil ein Migrationshiontergund da ist; das gleiche gibt es auch bei den Griechen, Italienier - denen man wie Sie nicht unterstellt, zurückzukehren.

Auf ihre Frage, was ich sehr ausländerfeindlich auch empfinde, "Nein" wir werden nicht in die Türkei zurückkehren, denn unsere Eltern haben dieses Land mitaufgebaut. DIe Türken in Deutschland bezahlen seit 40 Jahren Steuern im Gegensatz wie zum Beispiel Russlanddeutsche, die noch nie etwas gezahlt haben aber direkt in dieses Land kommen und den deutschen Pass in die Hand gedrückt bekommen.

Ich denke Sie verstehen was ich meine.


Chessie

Nein" wir werden nicht in die Türkei zurückkehren, denn unsere Eltern haben dieses Land mitaufgebaut.

Leider wird diese Lüge NUR in türkische Kinder eingeimpft !!

Nein ... dieses Land haben UNSERE fleissigen Mütter aufgebaut .. Arbeiter aus Spanien , Italien und Jugoslawien kamen als BEZAHLTE willkommene GASTArbeiter und nicht als Eroberer und Besetzer

Gruss

EOT





-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Sat, 16 May 2009 14:12:21 EDT
> Von:
> An:
> CC:
> Betreff: Re: Presseerklärung der türkischen Studentenverbände zum Fall Mor Gabriel

>
> In einer eMail vom 13.05.2009 10:55:46 Westeuropäische Normalzeit
> schreibt
> turkunid@gmx.de:
>
> MfG
>
> Initiative der Türkischen Stundendentverbände und Akademiker in NRW
>
>
> Ich habe ähnliche Ausserungen wie die des GK auch schon viele Male
> persönlich von Muslimen gehört! ich habe als CEO 10 Jahre in einem
> Moslemischen
> Land gearbeitet ... Mir erzählen Sie nichts Neues mehr über die Taquiya
>
> der Muslime .. Ich bin jeden Tag hunderte Male lächelnd angelogen worden
> !!
>
> Wieso eigentlich "türkische Studentenverbände" ?
>
> Die sollten doch eigentlich in der Türkei sein? oder betrachten Sie sich
> separat von den deutschen Studenteverbänden ??
>
> Oder gehen Sie als Gaststudenten dann zurück in die Türkei ???
>
> MFG Chessie
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

https://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Liste großer Lügen

Beitrag  KarlMartell So Mai 17, 2009 9:34 pm

1. Islam ist Frieden.

2. Türken haben das Nachkriegsdeutschland aufgebaut.

3. ...

Wem fallen noch ein paar große Lügen ein?
KarlMartell
KarlMartell

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 20.04.09

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Gast So Mai 17, 2009 10:43 pm

KarlMartell schrieb:1. Islam ist Frieden.

2. Türken haben das Nachkriegsdeutschland aufgebaut.

3. ...

Wem fallen noch ein paar große Lügen ein?

Die angebliche Herzlichkeit und Fröhlichkeit. Wenn ich durch die Stadt laufe, blicke ich nur in düstere Gesichter von Türken oder Menschen aus arabischen Ländern.
Egal ob Männlein oder Weiblein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Autonomie Mo Mai 18, 2009 12:27 am

Admin schrieb:Sehr geehrter Herr chessie ,

eigentlich sollte ich uf Ihre mail nicht antworten, jedoch tu ich das mal.
In ihrem Schreiben hben Sie erähnt, daß Sie 10 Jahre lang in einem muslimischen Land gearbeitet haben und erlebt haben, wie einige Moslems mit der "Taquiya" identifiziert haben. Sicherlich gibt es solche Menschen,
jedoch kann man dies nicht pauschalisieren; sie können nicht von einigen Einzelfällen auf die Gesamtheit schliessen. Desweitern möchte ich hinzufügen, daß die Türkei ein laizischtisches Land ist, daß sich an ie westliche Grundordnung orientiert (ich glaube da haben Sie noch Nachhohlbedarf) und sich definitiv von der arabischen Ländern auch unterscheidet.

Die Bezeichnung "türkischer Studentenverbänden" benutzen wir deswegen, weil ein Migrationshiontergund da ist; das gleiche gibt es auch bei den Griechen, Italienier - denen man wie Sie nicht unterstellt, zurückzukehren.

Auf ihre Frage, was ich sehr ausländerfeindlich auch empfinde, "Nein" wir werden nicht in die Türkei zurückkehren, denn unsere Eltern haben dieses Land mitaufgebaut. DIe Türken in Deutschland bezahlen seit 40 Jahren Steuern im Gegensatz wie zum Beispiel Russlanddeutsche, die noch nie etwas gezahlt haben aber direkt in dieses Land kommen und den deutschen Pass in die Hand gedrückt bekommen.

Ich denke Sie verstehen was ich meine.


Chessie

Nein" wir werden nicht in die Türkei zurückkehren, denn unsere Eltern haben dieses Land mitaufgebaut.

Leider wird diese Lüge NUR in türkische Kinder eingeimpft !!

Nein ... dieses Land haben UNSERE fleissigen Mütter aufgebaut .. Arbeiter aus Spanien , Italien und Jugoslawien kamen als BEZAHLTE willkommene GASTArbeiter und nicht als Eroberer und Besetzer

Gruss

EOT





-------- Original-Nachricht --------
> Datum: Sat, 16 May 2009 14:12:21 EDT
> Von:
> An:
> CC:
> Betreff: Re: Presseerklärung der türkischen Studentenverbände zum Fall Mor Gabriel

>
> In einer eMail vom 13.05.2009 10:55:46 Westeuropäische Normalzeit
> schreibt
> turkunid@gmx.de:
>
> MfG
>
> Initiative der Türkischen Stundendentverbände und Akademiker in NRW
>
>
> Ich habe ähnliche Ausserungen wie die des GK auch schon viele Male
> persönlich von Muslimen gehört! ich habe als CEO 10 Jahre in einem
> Moslemischen
> Land gearbeitet ... Mir erzählen Sie nichts Neues mehr über die Taquiya
>
> der Muslime .. Ich bin jeden Tag hunderte Male lächelnd angelogen worden
> !!
>
> Wieso eigentlich "türkische Studentenverbände" ?
>
> Die sollten doch eigentlich in der Türkei sein? oder betrachten Sie sich
> separat von den deutschen Studenteverbänden ??
>
> Oder gehen Sie als Gaststudenten dann zurück in die Türkei ???
>
> MFG Chessie

Eine äußerst unangenehme Sache diese Antwort, man kann es ja kaum glauben wie sich so eine Lächerliche falsche Behauptung wie " Wir haben das land nach den Krieg mit aufgebaut", sich immer noch in den Köpfen festsetzt.
Diesen Kerl sollte man deutlich schreiben, das er wissentlich Unwahrheiten verbreitet, dabei ist er sich auch nicht zu Fein, das er einen Seitenhieb gegenüber Rußlanddeutschen anbringt.

Also die Russen die ich bisher kennenlernte haben sich eher durch Arbeit ausgezeichnet.

Diese Sorte Mensch lügt ja wirklich sobald sie den Mund aufmachen. Twisted Evil

Gruß
Autonomie
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 65
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  KarlMartell Mo Mai 18, 2009 12:49 am

Autonomie schrieb:

Eine äußerst unangenehme Sache diese Antwort, man kann es ja kaum glauben wie sich so eine Lächerliche falsche Behauptung wie " Wir haben das land nach den Krieg mit aufgebaut", sich immer noch in den Köpfen festsetzt.
Diesen Kerl sollte man deutlich schreiben, das er wissentlich Unwahrheiten verbreitet, dabei ist er sich auch nicht zu Fein, das er einen Seitenhieb gegenüber Rußlanddeutschen anbringt.

Also die Russen die ich bisher kennenlernte haben sich eher durch Arbeit ausgezeichnet.

Diese Sorte Mensch lügt ja wirklich sobald sie den Mund aufmachen. Twisted Evil

Gruß

Absolut richtig erkannt. Was für eine doppelte miese Tour dieser Typ hier fährt:
1. Lüge: Die Türken haben Deutschland NICHT aufgebaut!
2. Diffamierung: Die größte Gruppe der Migranten (die sich zudem am Besten integriert hat) wird schlecht geredet, um von der eigenen Gruppe (der Gruppe der Integrationsverweigerer und -versager) abzulenken.
Ich könnte kotzen bei solch massiver Unaufrichtigkeit!!!
Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad
KarlMartell
KarlMartell

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 20.04.09

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Admin Mo Mai 18, 2009 5:23 am

KarlMartell schrieb:
Autonomie schrieb:

Eine äußerst unangenehme Sache diese Antwort, man kann es ja kaum glauben wie sich so eine Lächerliche falsche Behauptung wie " Wir haben das land nach den Krieg mit aufgebaut", sich immer noch in den Köpfen festsetzt.
Diesen Kerl sollte man deutlich schreiben, das er wissentlich Unwahrheiten verbreitet, dabei ist er sich auch nicht zu Fein, das er einen Seitenhieb gegenüber Rußlanddeutschen anbringt.

Also die Russen die ich bisher kennenlernte haben sich eher durch Arbeit ausgezeichnet.

Diese Sorte Mensch lügt ja wirklich sobald sie den Mund aufmachen. Twisted Evil

Gruß

Absolut richtig erkannt. Was für eine doppelte miese Tour dieser Typ hier fährt:
1. Lüge: Die Türken haben Deutschland NICHT aufgebaut!
2. Diffamierung: Die größte Gruppe der Migranten (die sich zudem am Besten integriert hat) wird schlecht geredet, um von der eigenen Gruppe (der Gruppe der Integrationsverweigerer und -versager) abzulenken.
Ich könnte kotzen bei solch massiver Unaufrichtigkeit!!!
Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad

Jetzt wirds Lustig ... Typisch türkisch beleidigend

Alles klar du Spassti,

dann rechne mal wieviel die Türken hier in die Setuerkassen eingezahlt haben und wieviel Geld und Unternehmer türkischen Migrationshintergrund haben.

Deine möchtegern läpschen türkenfeindliche Aussagen kannst du dir sparen.
Ausserdem schau dir mal die Zahlen der Deutschen an, die auch mittlerweile in der Türkei Grundstücke kaufen.


Meine Antwort

Alles klar du Spassti, (???????? )
Nun so kenne ich das.. aus dem moslemischen Land Lol ...

Nerven verlieren und dann das wahre Taquiya Gesicht zeigen und übel beleidigend werden .. <ggggg
>


dann rechne mal wieviel die Türken hier in die Setuerkassen eingezahlt haben und wieviel Geld und Unternehmer türkischen Migrationshintergrund haben.

Sie vergesssen die 100.000 de Hauptschulabrecher , 60 % Arbeitslose die bis zum St Nimmerleinstag ernährt werden von dem deutschen Steuerzahler

Steuerbetrug ( siehe Spiegel!)
Krankenkasse der Eltern in Anatolien
Rentenalterverfälschung
Doppel-Passbetrug wollen wir garnicht erst erwähnen



Deine möchtegern läpschen türkenfeindliche Aussagen kannst du dir sparen.

Ich bin NICHT Türkenfeindlich .. ich habe sehr viele gute Freunde aus dem Ausland , nur gehören die meistens nicht der "Hängematten-Lieger und ständigen Forderer-Klasse" an !!!

Ausserdem schau dir mal die Zahlen der Deutschen an, die auch mittlerweile in der Türkei Grundstücke kaufen.

Na ist doch fein ... die BRINGEN Geld mit .. und leben nicht auf Kindergeld und Sozialamt in der Türkei

Endgültig EOT
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

https://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Admin Mo Mai 18, 2009 2:08 pm

Admin schrieb:
KarlMartell schrieb:
Autonomie schrieb:

Eine äußerst unangenehme Sache diese Antwort, man kann es ja kaum glauben wie sich so eine Lächerliche falsche Behauptung wie " Wir haben das land nach den Krieg mit aufgebaut", sich immer noch in den Köpfen festsetzt.
Diesen Kerl sollte man deutlich schreiben, das er wissentlich Unwahrheiten verbreitet, dabei ist er sich auch nicht zu Fein, das er einen Seitenhieb gegenüber Rußlanddeutschen anbringt.

Also die Russen die ich bisher kennenlernte haben sich eher durch Arbeit ausgezeichnet.

Diese Sorte Mensch lügt ja wirklich sobald sie den Mund aufmachen. Twisted Evil

Gruß

Absolut richtig erkannt. Was für eine doppelte miese Tour dieser Typ hier fährt:
1. Lüge: Die Türken haben Deutschland NICHT aufgebaut!
2. Diffamierung: Die größte Gruppe der Migranten (die sich zudem am Besten integriert hat) wird schlecht geredet, um von der eigenen Gruppe (der Gruppe der Integrationsverweigerer und -versager) abzulenken.
Ich könnte kotzen bei solch massiver Unaufrichtigkeit!!!
Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad

Jetzt wirds Lustig ... Typisch türkisch beleidigend

Alles klar du Spassti,

dann rechne mal wieviel die Türken hier in die Setuerkassen eingezahlt haben und wieviel Geld und Unternehmer türkischen Migrationshintergrund haben.

Deine möchtegern läpschen türkenfeindliche Aussagen kannst du dir sparen.
Ausserdem schau dir mal die Zahlen der Deutschen an, die auch mittlerweile in der Türkei Grundstücke kaufen.


Meine Antwort

Alles klar du Spassti, (???????? )
Nun so kenne ich das.. aus dem moslemischen Land Lol ...

Nerven verlieren und dann das wahre Taquiya Gesicht zeigen und übel beleidigend werden .. <ggggg
>


dann rechne mal wieviel die Türken hier in die Setuerkassen eingezahlt haben und wieviel Geld und Unternehmer türkischen Migrationshintergrund haben.

Sie vergesssen die 100.000 de Hauptschulabrecher , 60 % Arbeitslose die bis zum St Nimmerleinstag ernährt werden von dem deutschen Steuerzahler

Steuerbetrug ( siehe Spiegel!)
Krankenkasse der Eltern in Anatolien
Rentenalterverfälschung
Doppel-Passbetrug wollen wir garnicht erst erwähnen



Deine möchtegern läpschen türkenfeindliche Aussagen kannst du dir sparen.

Ich bin NICHT Türkenfeindlich .. ich habe sehr viele gute Freunde aus dem Ausland , nur gehören die meistens nicht der "Hängematten-Lieger und ständigen Forderer-Klasse" an !!!

Ausserdem schau dir mal die Zahlen der Deutschen an, die auch mittlerweile in der Türkei Grundstücke kaufen.

Na ist doch fein ... die BRINGEN Geld mit .. und leben nicht auf Kindergeld und Sozialamt in der Türkei

Endgültig EOT

Also hör mal, Äusserungen wie " So kenne ich das aus einem moslemischen Land" sind sehr klar pauschalisierend udn ich auf jeden Fall, daß due ausländerfeindlich bist und verstehe nicht, wieso du das nicht zugeben möchtest! Wovor hast du denn Angst???

Ausserdem gibt es alleine in NRW über 60.000 türkische Unternehmer, die alleine über 360.000 Leute beschäftigen. Die Türken in Deutschland haben auf deutschen Banken über 70 Millarden Euro.
Also komm mir nicht mit so einem Schwachsinn, denn auch der Standort Europa und Deutschland ist auch nicht mehr das, was es mal war.
Ausserdem bin ich auch kein Araber, deswegen brauchst du mir nicht das Wort " Taquiye" andauernd zu erwähnen, kennst du den als DEUTSCHER nicht die Übersetzung (Was bist du denn für ein Deutscher, der nur arabische Wörter benutzt?).

Die Sache mit Steuerbetrug kann man nicht pauschalisieren und schon gar nicht den Spiegel, der andauernd schwachsinnige Analysen hervorbringt und kein Maßstab bilden kann. Schau die mal die Zahlen der Steuerbetrüger anderer Nationalitäten an wie z.B. Italiener, Polen usw...!!!


Die Zahl der Hauptschulabgänger- gut zu erwähen, daran ist die Schulpolitik der Bundesregierung schuld,

Natürlich . natürlich Die Deutschen haben den Nürnberger Trichter für Türken noch nicht erfunden deshalb sind sie schuld ..
Fleissig sein und lernen muss aber jeder selber
Wie sind nur die Vietnamesen meisens Einser-Schüler ?? Die Russen ebenfalls ??
Wieso sind Spanier und Italiener Griechen Fleissig und gerne Gesehen ??
Warum wohl NUR ???
..

denn wenn man jeden Türken direkt in die Hauptschule- einige sogar in die Sonderschule schickt- muss man sich selber fragen, warum das so ist.

So abgesehen davon, schau du dir mal die Pisa Studien der letzten Jahre an, dann erkennst du auch, daß Deutschland in Sachen Bildung absolut nicht mehr vorne ist, sondern ganz hinten!

tja weil unsere eingewanderten Sonderschüler und Super-Machos das Ergebnis gewaltig nach unten drücken lol

Als letztes möchte ich dir mal ein Vorschlag machen; zahle du mir die letzten Steuern von den 40 Jahren, die wir hier in die Kassen eingezajhlt haben, dann bin ich sehr schnell weg, das kannst du mir glauben, ok?

Ausserdem glaub ich auch nicht, daß so ein Otto wie du türkische Bekannte oder Freunde hätte, oder verstellst du dich auch vor denen ( ach sorry du nutzt ja dann die " Taquiya"!)

Oh ich habe viel sehr türkische Freunde . ( Alle sprechen PERFEKT Deutsch haben sich entgegen Kolats Befehl INTGRIERT! und ARBEITEN!!) . die aber , da sie zu Christen konvertierten , mit Mord und Totschlag (Ehrenmord ??) seitens unserer eingewanderten Kulturbereicherer aus Süd-Ost-Europa täglich rechnen müssen !!

So ein armseliger wie du kannst mir nur Leid tun.
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

https://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Autonomie Mo Mai 18, 2009 3:27 pm

Wie sagte dieser unselige Heini,....wenn er die Steuern wieder zurückbekäme????, die er bezahlt hatt, man sieht wie hoch der Drang nach Schwarzarbeit oder " Sondereinnahmen" bei dem ist.

Und in NRW wäre man bestimmt froh, wenn es nur halb soviele türkische Unternehmen wären.

Es gibt zwar auch Gute , das ist nicht abzustreiten, aber es gebt welche, da würden wenn es bekannt sein würde so ziemlich Allen die Haare zu Berge stehen.
Außerdem, das was der aus feindlich ausmacht trifft wohl nur Jehne, die es sich wahrlich auch verdient haben.

Gruß
Autonomie
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 65
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Admin Mo Mai 18, 2009 4:00 pm

Autonomie schrieb:Wie sagte dieser unselige Heini,....wenn er die Steuern wieder zurückbekäme????, die er bezahlt hatt, man sieht wie hoch der Drang nach Schwarzarbeit oder " Sondereinnahmen" bei dem ist.

Und in NRW wäre man bestimmt froh, wenn es nur halb soviele türkische Unternehmen wären.

Es gibt zwar auch Gute , das ist nicht abzustreiten, aber es gebt welche, da würden wenn es bekannt sein würde so ziemlich Allen die Haare zu Berge stehen.
Außerdem, das was der aus feindlich ausmacht trifft wohl nur Jehne, die es sich wahrlich auch verdient haben.

Gruß

Ich sagte doch .. ich weiss wie Mus.. ticken .. und der ist beie dem Konsulat Studentenvereinigungs -Vertreter ??

Eine Trauerweide und ein Example par excellance für alle Befürchtungen und Vorurteile
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

https://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Autonomie Mo Mai 18, 2009 6:28 pm

Admin schrieb:
Autonomie schrieb:Wie sagte dieser unselige Heini,....wenn er die Steuern wieder zurückbekäme????, die er bezahlt hatt, man sieht wie hoch der Drang nach Schwarzarbeit oder " Sondereinnahmen" bei dem ist.

Und in NRW wäre man bestimmt froh, wenn es nur halb soviele türkische Unternehmen wären.

Es gibt zwar auch Gute , das ist nicht abzustreiten, aber es gebt welche, da würden wenn es bekannt sein würde so ziemlich Allen die Haare zu Berge stehen.
Außerdem, das was der aus feindlich ausmacht trifft wohl nur Jehne, die es sich wahrlich auch verdient haben.

Gruß

Ich sagte doch .. ich weiss wie Mus.. ticken .. und der ist beie dem Konsulat Studentenvereinigungs -Vertreter ??

Eine Trauerweide und ein Example par excellance für alle Befürchtungen und Vorurteile

Ein wirklich mustergültiges Beispiel ist dieser Kerl, 40 Jahre hier und nicht gehört und gesehn, nur gefüttert mit vermeintlich wohlwollenden Daten.

Der Typ dürfte oder darf nicht sehen was los ist.

Gruß
Autonomie
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 65
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Admin Mo Mai 18, 2009 6:51 pm

Autonomie schrieb:
Admin schrieb:
Autonomie schrieb:Wie sagte dieser unselige Heini,....wenn er die Steuern wieder zurückbekäme????, die er bezahlt hatt, man sieht wie hoch der Drang nach Schwarzarbeit oder " Sondereinnahmen" bei dem ist.

Und in NRW wäre man bestimmt froh, wenn es nur halb soviele türkische Unternehmen wären.

Es gibt zwar auch Gute , das ist nicht abzustreiten, aber es gebt welche, da würden wenn es bekannt sein würde so ziemlich Allen die Haare zu Berge stehen.
Außerdem, das was der aus feindlich ausmacht trifft wohl nur Jehne, die es sich wahrlich auch verdient haben.

Gruß

Ich sagte doch .. ich weiss wie Mus.. ticken .. und der ist beie dem Konsulat Studentenvereinigungs -Vertreter ??

Eine Trauerweide und ein Example par excellance für alle Befürchtungen und Vorurteile

Ein wirklich mustergültiges Beispiel ist dieser Kerl, 40 Jahre hier und nicht gehört und gesehn, nur gefüttert mit vermeintlich wohlwollenden Daten.

Der Typ dürfte oder darf nicht sehen was los ist.

Gruß

Ein Verlogener Schaumschläger ... Lies dir mal seine zusammenhanglosen Argumente noch mal durch ....alles Luftblasen der springt von eins ins andere Fettnäpfchen ..
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

https://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Admin Mo Mai 18, 2009 6:56 pm

Admin schrieb:
KarlMartell schrieb:
Autonomie schrieb:

Eine äußerst unangenehme Sache diese Antwort, man kann es ja kaum glauben wie sich so eine Lächerliche falsche Behauptung wie " Wir haben das land nach den Krieg mit aufgebaut", sich immer noch in den Köpfen festsetzt.
Diesen Kerl sollte man deutlich schreiben, das er wissentlich Unwahrheiten verbreitet, dabei ist er sich auch nicht zu Fein, das er einen Seitenhieb gegenüber Rußlanddeutschen anbringt.

Also die Russen die ich bisher kennenlernte haben sich eher durch Arbeit ausgezeichnet.

Diese Sorte Mensch lügt ja wirklich sobald sie den Mund aufmachen. Twisted Evil

Gruß

Absolut richtig erkannt. Was für eine doppelte miese Tour dieser Typ hier fährt:
1. Lüge: Die Türken haben Deutschland NICHT aufgebaut!
2. Diffamierung: Die größte Gruppe der Migranten (die sich zudem am Besten integriert hat) wird schlecht geredet, um von der eigenen Gruppe (der Gruppe der Integrationsverweigerer und -versager) abzulenken.
Ich könnte kotzen bei solch massiver Unaufrichtigkeit!!!
Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad

Jetzt wirds Lustig ... Typisch türkisch beleidigend

Alles klar du Spassti, Türkische Beleidigung der Deutschen

dann rechne mal wieviel die Türken hier in die Setuerkassen eingezahlt haben und wieviel Geld und Unternehmer türkischen Migrationshintergrund haben.

Deine möchtegern läpschen türkenfeindliche Aussagen kannst du dir sparen.
Ausserdem schau dir mal die Zahlen der Deutschen an, die auch mittlerweile in der Türkei Grundstücke kaufen.


Meine Antwort

Alles klar du Spassti, (???????? )
Nun so kenne ich das.. aus dem moslemischen Land Lol ...

Nerven verlieren und dann das wahre Taquiya Gesicht zeigen und übel beleidigend werden .. <ggggg
>


dann rechne mal wieviel die Türken hier in die Setuerkassen eingezahlt haben und wieviel Geld und Unternehmer türkischen Migrationshintergrund haben.

Die Gegenrechnung wieviel an Kindergeld, Dozialhilfe , Krankenkassenbezahlung in Anatolien kennt er nicht , die kosten der Ausbildung seiner Hauptschulabrecher will er auch nicht wissen

Sie vergesssen die 100.000 de Hauptschulabrecher , 60 % Arbeitslose die bis zum St Nimmerleinstag ernährt werden von dem deutschen Steuerzahler

Steuerbetrug ( siehe Spiegel!)
Krankenkasse der Eltern in Anatolien
Rentenalterverfälschung
Doppel-Passbetrug wollen wir garnicht erst erwähnen



Deine möchtegern läpschen türkenfeindliche Aussagen kannst du dir sparen.

Ich bin NICHT Türkenfeindlich .. ich habe sehr viele gute Freunde aus dem Ausland , nur gehören die meistens nicht der "Hängematten-Lieger und ständigen Forderer-Klasse" an !!!

Ausserdem schau dir mal die Zahlen der Deutschen an, die auch mittlerweile in der Türkei Grundstücke kaufen.

Na ist doch fein ... die BRINGEN Geld mit .. und leben nicht auf Kindergeld und Sozialamt in der Türkei

Endgültig EOT
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

https://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Autonomie Mo Mai 18, 2009 7:04 pm

Admin schrieb:
Autonomie schrieb:
Admin schrieb:
Autonomie schrieb:Wie sagte dieser unselige Heini,....wenn er die Steuern wieder zurückbekäme????, die er bezahlt hatt, man sieht wie hoch der Drang nach Schwarzarbeit oder " Sondereinnahmen" bei dem ist.

Und in NRW wäre man bestimmt froh, wenn es nur halb soviele türkische Unternehmen wären.

Es gibt zwar auch Gute , das ist nicht abzustreiten, aber es gebt welche, da würden wenn es bekannt sein würde so ziemlich Allen die Haare zu Berge stehen.
Außerdem, das was der aus feindlich ausmacht trifft wohl nur Jehne, die es sich wahrlich auch verdient haben.

Gruß

Ich sagte doch .. ich weiss wie Mus.. ticken .. und der ist beie dem Konsulat Studentenvereinigungs -Vertreter ??

Eine Trauerweide und ein Example par excellance für alle Befürchtungen und Vorurteile

Ein wirklich mustergültiges Beispiel ist dieser Kerl, 40 Jahre hier und nicht gehört und gesehn, nur gefüttert mit vermeintlich wohlwollenden Daten.

Der Typ dürfte oder darf nicht sehen was los ist.

Gruß

Ein Verlogener Schaumschläger ... Lies dir mal seine zusammenhanglosen Argumente noch mal durch ....alles Luftblasen der springt von eins ins andere Fettnäpfchen ..

Ich habe ja alles durchgelesen, es ist halt so ich kenne die Sorte leider auch zugut.

Das Problem ist halt, es glauben immer noch viel zu Wenige wenn man ihnen erklärt wie die ticken.

Was mich aber seid jahrzehnten nicht davon abhält es ihnen immer wieder zu erzählen.

Gruß
Autonomie
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 65
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Gast So Dez 13, 2009 8:49 pm

KarlMartell schrieb:1. Islam ist Frieden.

2. Türken haben das Nachkriegsdeutschland aufgebaut.

3. ...

Wem fallen noch ein paar große Lügen ein?

3. Islamkritik hat immer Recht.

4. Es gibt keinen Rassismus in Deutschland.

5. Die Erde ist eine Scheibe.


Zuletzt von Admiral Schniewind am So Dez 13, 2009 8:49 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibung)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Autonomie So Dez 13, 2009 9:42 pm

Die Wahrheit ist zumutbar Shocked ......Also werden es irgentwann auch die Uninformierten wissen,....das eine Zuwanderung über Asyl ( zu 95-98% eh auf betrügerische Art, z.B. gefälschte Papiere und Unterlagen um nur eines zu nennen) und" Familienzusammenführung" keine gewünschte Einwanderung ist ,sondern nur eine Zuwanderung die nicht erwünscht ist.

Wer das anders sieht soll sich auch nicht über Steuerbetrüger und Schmuggler aufregen, zwar mit einfachen Worten geschrieben, denn wissentschaftliches hierzu dient eh nur der Verwässerung. affraid

Gruß
Autonomie
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 65
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Gast Mo Dez 14, 2009 12:20 am

Autonomie schrieb:Die Wahrheit ist zumutbar Shocked ......Also werden es irgentwann auch die Uninformierten wissen,....das eine Zuwanderung über Asyl ( zu 95-98% eh auf betrügerische Art, z.B. gefälschte Papiere und Unterlagen um nur eines zu nennen) und" Familienzusammenführung" keine gewünschte Einwanderung ist ,sondern nur eine Zuwanderung die nicht erwünscht ist.

Wer das anders sieht soll sich auch nicht über Steuerbetrüger und Schmuggler aufregen, zwar mit einfachen Worten geschrieben, denn wissentschaftliches hierzu dient eh nur der Verwässerung. affraid

Gruß

Ahoi, gut informierte Autonomie!
Du kannst sicherlich Deine Behauptung, daß 95-98% der Asylbewerber mit gefälschten Dokumenten oder ähnlichem bei deutschen Behörden vorstellig werden, gut belegen.


Zuletzt von Admiral Schniewind am Mo Dez 14, 2009 12:21 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ausdruck)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Autonomie Mo Dez 14, 2009 7:10 am

scratch Bei der Admiralsgrundausbildung kriegt man doch was von der Geschichte der Seefahrt mit, so auch von der unchristlichen Seefahrt und Gewaltrekrudierungen * shangheien*, zu einen ähnlichen Gebilde hatt sich das Asyl in Europa auch schon langsam entwickelt,Schlepperbanden nur mal aus Beispiel zu nennen.

Außerdem kann sich doch wirklich jeder über die Anerkennungsquoten von Asylbewerbern erkundigen, die war mal bei 5% und ist sogar noch gesunken bis auf 0,8%.

Und wenn es ums belegen geht, da hätten Viele gerne den Beleg umgekehrt......War das denn überhaupt in Ordnung ein Asylgesetz so in der Art zu haben, gut das es dann doch 1993 geändert wurde, aber halt viel zu spät.

Gruß
Autonomie
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 65
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Gast Mo Dez 14, 2009 8:56 pm

Autonomie schrieb:scratch Bei der Admiralsgrundausbildung kriegt man doch was von der Geschichte der Seefahrt mit, so auch von der unchristlichen Seefahrt und Gewaltrekrudierungen * shangheien*, zu einen ähnlichen Gebilde hatt sich das Asyl in Europa auch schon langsam entwickelt,Schlepperbanden nur mal aus Beispiel zu nennen.

Außerdem kann sich doch wirklich jeder über die Anerkennungsquoten von Asylbewerbern erkundigen, die war mal bei 5% und ist sogar noch gesunken bis auf 0,8%.

Und wenn es ums belegen geht, da hätten Viele gerne den Beleg umgekehrt......War das denn überhaupt in Ordnung ein Asylgesetz so in der Art zu haben, gut das es dann doch 1993 geändert wurde, aber halt viel zu spät.

Gruß

Moin, Autonomie!
Du machst viele Worte und hast trotzdem keinen Beleg.
Ach wie Schade!
Gute Winde wünsche ich Dir!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Autonomie Di Dez 15, 2009 3:16 am

Wozu ein Beleg? Laughing .....was jeder weiß, der nicht verblendet ist, oder geworden ist.?

Gewöhne dich daran , das hier nur Meinungen ausgetauscht werden , selbstverständlich auch Wissen und nicht veraltete Belege für die , die es immer noch nicht wissen.

Gruß
Autonomie
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 65
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  TapsiCat Di Dez 15, 2009 6:04 am

Genaugenommen , hat DEUTSCHLAND doch die Türkei aufgebaut ;o)
Die Türkei war / ist doch ein bitterarmes Land ...

Die ersten Arbeits-Türken kamen 1961 mehrheitlich mit ausgelatschten Schuhen , ausgebeulten Hosen und Pappkarton´s , an Stelle von Koffern in Deutschland an .

Die Türken haben durch Deutschland ,
einen finanziellen und sozialen Aufschwung erlebt, den sie allein nie geschafft hätten... und ohne die Milliarden Zuschüsse Deutschlands auch nie schaffen werden .

Wo wären denn die Türken , wenn Deutschland aus finanzpolitischen Gründen alle arbeitslosen Türken wieder in ihre eigene türkische HEIMAT zurück schicken würde ... ?
Ohne staatlich garantierte Gesundheitsversorgung ...
ohne Kindergeld ...
ohne Kindrgärten ..
ohne kostenfreie Wohnungen ,
ohne Sozialhilfe ...
ohne die Humanität der ca 72 MILLIONEN einheimischen Deutschen in DEUTSCHLAND ! ? !

Auszug aus einem Buch von Journalist und Theater-Autor Aydin Engin (67)

Unsere Töchter und Söhne schenkten uns Enkelkinder. Als unsere Enkelkinder ins Kindergartenalter kamen, näherten wir uns dem Rentenalter. Da sagten wir uns:
„Gut, alles läuft prima, dann werden wir jetzt in unsere Heimat zurückkehren.“

Und was war dann?

Wir begannen, uns selbst zu fragen, ob es überhaupt vernünftig wäre, zurückzukehren und Deutschland zu verlassen:
ein Land ohne Stromausfälle,
dessen Leitungswasser bedenkenlos getrunken werden kann,
dessen Autobahnen nicht die Spur eines Schlagloches aufweisen.
In unseren Runden wird weiter das alte, ewig gleiche Lied gesungen:
„Nächstes Jahr kehren wir zurück.“
Aber es sind so wenige von uns wirklich zurückgekehrt
...


http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/10/14/die-ersten-tuerkischen-gastarbeiter/so-schwer-war-unser-anfang-in-deutschland.html

Und was sagt Wikipedia dazu :

Ab 1961 warben deutsche Unternehmen auf der Grundlage des Anwerbeabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei 678 702 Männer und 146 681 Frauen, also insgesamt 825 383 Menschen, als türkische Gastarbeiter an.

In diesem Kontingent waren von Anfang an auch Kurden enthalten, die sich erst später von ethnischen Türken in Deutschland abgrenzten.

Während der Wirtschaftswunderzeit bestand in Deutschland eine Arbeitskräfteknappheit. Zunächst schloss die Bundesregierung Anwerbevereinbarungen mit Italien (1955),
Spanien und Griechenland (1960).

Die Initiative für diese Abkommen ging jedoch von den Entsendeländern aus.
Diese erhofften sich durch die Entsendung ihrer Arbeitskräfte eine Lösung eigener wirtschaftlicher und sozialer Probleme.

Sie wollten ihre aus der westdeutschen Exportstärke erwachsenen Devisenschwierigkeiten lösen, die heimische Arbeitslosigkeit reduzieren oder die ohnedies im Gang befindliche Emigration im Bereich der qualifizierteren Arbeiter kanalisieren und wenigstens deren Abwanderung verhindern.

Die Bundesrepublik hatte wiederum ein Interesse daran, dass Handelspartner als solche erhalten blieben und nicht durch ihre Bilanzdefizite am Handel mit Deutschland gehindert waren.

Kurz vor dem sich abzeichnenden Ende des Wirtschaftswunders schloss die Bundesrepublik 1961 ein entsprechendes Abkommen mit der Türkei.

Das Abkommen kam auf Druck der Türkei zustande.
Die Motive waren hierbei ähnlich wie die in Bezug auf Italien, Spanien und Griechenland genannten.

Hinzu kam jedoch noch das aussenpolitische Interesse einer Stabilisierung des Natopartnerlandes Türkei.

Zunächst verhandelte die Bundesregierung zurückhaltend.
Da die große kulturelle Differenz zur Türkei als problematisch angesehen wurde.


Insbesondere auf Druck der US-Regierung kam das Ablkommen 1961 zustande.
Die USA hatten im Rahmen des Kalten Krieges ein großes Interesse an der Stabilisierung der Türkei und somit der Nato-Südostflanke.

Zunächst war nicht daran gedacht, dass die als „Gastarbeiter“ bezeichneten Arbeitskräfte dauerhaft in Deutschland bleiben sollten.
usw usw .....................................

http://de.wikipedia.org/wiki/Einwanderung_aus_der_T%C3%BCrkei_in_die_Bundesrepublik_Deutschland

* * * *

Und mal wieder der unverschämte , ganz bewusst praktizierte Betrug , vieler Türken in DEUTSCHLAND .. :
Auszug aus dem oben genannten Buch :

In jenen Jahren konnte man sehr leicht einen deutschen Führerschein bekommen, wenn man einen türkischen vorlegen konnte.
Allerdings hatten wir nicht einmal türkische Führerscheine.
Nun sind wir aber ein pfiffiges Volk.

Anmerkung TapsiCat :
SO SO ...
pfiffig nennt sich das Volk , welches die Behörden eines Gastlandes belügt und betrügt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Einige von uns haben ihre türkische Versicherungskarte als Führerschein vorgelegt

oder ihren Jagdschein,
Kohlenbezugsschein,
Heiratsbuch
und gesagt: „Das ist der Führerschein unseres Landes.“

So erlangten wir einen deutschen Führerschein.

Als die Deutschen aufwachten, war es zu spät.

AHA ... als die DEUTSCHEN aufwachten ??????


Wer zu spät dran war, so seinen deutschen Führerschein zu ergattern, musste die Fahrprüfung machen und dafür mehr Deutsch lernen. Das war auch gut so.



* * * *

Und nun hängen sie hier rum ... die vielen " WAS DUCKS DU - Schulabbrecher " What a Face
Die vielen " isch f .. deine Mudda " -Dummköpfe ! What a Face
Die vielen "Gammelfleisch-Döner -Hersteller " What a Face
Die vielen Ehrenmörder ... What a Face
Die vielen moslemischen Schutzgeldererpresser an den Deutschen Schulen . What a Face
Die vielen von Deutschland leben wollenden türkischen Hartz 4 Empfänger ,
welche vielfach noch nie in Deutschland einen CENT Steuergelder bezahlt haben ..
und die Humanität der Deutsche Gesellschaft ungeniert ausnutzen ! What a Face

Und die bei jedem 2. Satz kreischen .... " das steht uns als Ausländer zu in DEUTSCHLAND ! "

Sie bedienen sich schamlos an den Sozialgeldern , welches das Deutsche Volk für arme , alte und kranke Deutsche Bürger bezahlt ....
und danken es zu oft ... viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu oft ..
mit Gewalttaten an Deutschen Rentnern...
Deutschen Schülern und Deutschen Frauen ...
und danken es den Deutschen Richtern
indem sie ihre türkischen Stinkefinger zeigenden , weil die Deutschen Richter nach zigfachen , nicht erfüllten Bewährungsauflagen,
endlich Haftstafen aussprechen .

Wie würden Türken solche Ausländer nennen ..
welche sich so ekelhaft, verbrecherisch , gewalttätig und schamlos in der Türkei verhalten ?

" Kopfab-Kandidaten " ?


Und in den nächsten Tagen folgt ein Bericht, detailliert nach Jahreszahlen ...
darüber ...
wieviele tatsächliche Ehrenmorde in DEUTSCHLAND ,
vor dem einheimischen Deutschen Volk ... aus Sicht der Türken verborgen werden sollen .

Die meisten Ehrenmorde
werden niemals bekannt, weil sie als Unfall oder Selbstmord getarnt werden.
Manchmal wird eine Frau als vermisst gemeldet, und der Rest der Familie hält still.


Solche Zuwanderer sind genauso sympathisch, wie die grasierende Schweinegrippe !

Vielleicht sagen wir einheimischen Deutschen auch bald ....

" Und als die Türken in Deutschland aufwachten .... war es zu spät " ...... Sleep

Da hatten sie schon ihre behördlich angeordneten Fahrkarten, für die Reise in ihre türkische Heimat ,
von den Deutschen Behörden , welche sie jahrzehntelang belogen und betrogen hatten .. ausgehändigt bekommen ! ;o)

" Die dachten doch tatsächlich, das geht immer so faul und bequem für sie
im Land der Deutschen weiter "

Muß Du dann , mußt Du dann zum Städtele hinaus ..
und unser Sozialsystem bleibt hier ... < wink > lol!

TapsiCat

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 26.04.09

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Autonomie Di Dez 15, 2009 6:47 am

Richtig so, aber Gastarbeiter die hierblieben waren nicht mal so schlecht, schlecht waren halt dann die Nachkömmlinge aus zerfressenenden Neid, weil man in Deutschland der damaligen Zeit tatsächlich ein kleines Vermögen durch Arbeit verdienen konnte. Smile

Das kannten diese Völker nicht ,....denn da bestand nur Reich und Arm als Gegebenheit, dazu kommt noch der unvassliche Unterschied im Bereich der Devisen.

Mit diesen Unterschied haben wir also definitiv den Wirtschaftsaufschwung der Türkei finanziert! Twisted Evil

Leider kamen halt in dieser Zeit ab 1973 Anwerbestopp so gut wie nur Betrüger und "Geschäftemacher" ins Land......mit Asyl Shocked ...das gar keins ist, oder Familiennachzug, der auch nicht so koscher gewesen ist.

Kurzum.....Gastarbeiter die blieben sind weitestgehend in Ordnung, solange sie nicht islamisch sind........aber danach....sind hier nur unerwünschte Hergekommene zugewandert die nun wirklich niemand wollte. Twisted Evil


Gruß
Autonomie
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 65
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Gast Fr Dez 18, 2009 1:05 am

Autonomie schrieb:Wozu ein Beleg? Laughing .....was jeder weiß, der nicht verblendet ist, oder geworden ist.?

Gewöhne dich daran , das hier nur Meinungen ausgetauscht werden , selbstverständlich auch Wissen und nicht veraltete Belege für die , die es immer noch nicht wissen.

Gruß

Moin, Autonomie!
Belege braucht der denkende Mensch. Meinungen sollten nie als Fakten getarnt werden. Veraltete Belege sind besser wie null Belege. Außerdem bitte nie Wissen und Glauben verwechseln.
Ahoi!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Autonomie Fr Dez 18, 2009 1:34 am

Wutz Laughing .....keine Sorge Solche sind hier nicht!

Hier wird ein gewisses Grundwissen als natürliche Gegebenheit angesehen. Smile

Gruß
Autonomie
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 65
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Gast Fr Dez 18, 2009 7:12 pm

Autonomie schrieb:Wutz Laughing .....keine Sorge Solche sind hier nicht!

Hier wird ein gewisses Grundwissen als natürliche Gegebenheit angesehen. Smile

Gruß

Moin, XXXXXX Zensiert !! von Admin .. noch einmal solche PERVERS persönlich Anrede .. und wir machen mal ne Pause !!!
Anderen kannst Du besser für dumm verkaufen. Euer Grundwissen ist keines, es ist Glaube, mehr nicht.
Ahoi!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  TapsiCat Fr Dez 18, 2009 10:27 pm

Islamistisch vernebelte Dummköpfe kann man nicht für dumm verkaufen ...

Sie sind schon dumm !

TapsiCat

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 26.04.09

Nach oben Nach unten

Mein Briefverkehr mit  Vertreter ders General-Konsulats Empty Re: Mein Briefverkehr mit Vertreter ders General-Konsulats

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten