Gott verdammte Richterinnen ????

Nach unten

Gott verdammte Richterinnen ????

Beitrag  Admin am Di Dez 07, 2010 12:43 pm

Hamburg-City – Schreie, Buhrufe, Pfiffe aus dem vollbesetzten Zuschauerraum unterbrechen Richterin Birgit Woitas (48) immer wieder, als sie ihr Urteil begründet.

Ein stattlicher Mann wird nach einer Prügelattacke zum Pflegefall. Und die Angeklagten (30, 33) kommen mit einer Geldstrafe davon.


http://www.bild.de/BILD/regional/hamburg/aktuell/2010/12/07/opfer-ist-pflegefall/geldstrafen-fuer-pruegel-attacke-im-u-bahnhof.html

was für Gott verdammte Richterinnen ( , die sich zu Machos hingezogen fühlen , und denen die Opfer am Arsch vorbei gehen ) , die anscheinend unter Wechseljahre-Anwallungen leiden

Merke : Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure auf St. Pauli , als an die Gerechtigkeit der Hamburger Justiz!!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Gott verdammte Richterinnen ????

Beitrag  Admin am Di Dez 07, 2010 1:30 pm

Auch früher schon saßen die schäbigen Lumpen zuallererst HINTER dem Richtertisch.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Gott verdammte Richterinnen ????

Beitrag  TapsiCat am Di Dez 07, 2010 9:50 pm

Patrick W. (30) spricht in Begleitung seines Kumpels Nehat H. (33) Frauen an –
ordinär, anzüglich.
Als er auch die Freundin von Matthias R. (40) ins Visier nimmt, steht dieser auf:
„Jetzt reicht es.“

Patrick W. reagiert mit einem Tritt gegen die Brust des an die zwei Meter großen Mannes.
Als dieser keine Wirkung zeigt, schlägt Nehat H. zu.


Der Staatsanwalt hatte Haftstrafen wegen gefährlicher Körperverletzung gefordert.
Die Richterin sieht das anders. R. habe „die Angeklagten ungerechtfertigt provoziert“. Diese seien in einer „Notwehrlage“ gewesen!

Urteil: Geldstrafen von 1500 und 5250 Euro wegen unterlassener Hilfeleistung!

„Das ist ein Freifahrtsschein für U-Bahn-Schläger“, empört sich nicht nur Ernst R. (41), der Bruder des Opfers. Einige Frauen weinen.

Und was sagt die Richterin? „Der Ausgang ist auch für die Kammer höchst unbefriedigend.“

Frage :
Hat die Richterin Familienangehörige ?
Wie wäre ihr Urteil ausgefallen, wenn das Opfer eines ihrer Familienmitglieder gewesen wäre ?
Die 30 und 33 jährigen Täter sind Abschaum, sie sind das Füttern in Deutschland nicht wert !
Oder glaubt jemand tatsächlich, dass diese verbrecherischen Dumpfbacken:
"Patrick W. und Nehat H. "
einer steuerpflichtigen Arbeit nachgehen ?

TapsiCat

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 26.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Gott verdammte Richterinnen ????

Beitrag  Autonomie am Mi Dez 08, 2010 2:08 am

Die Kritik hierbei ist sehr richtig, denn ein Richter kann was bewegen, nicht aber ein Polizist.

Das ist der Unterschied, der Richter steht am Ende der Gesetzeskette. study

Gruß
avatar
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 62
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Re: Gott verdammte Richterinnen ????

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten