Kindersex , Heroin und KOKS VERRAT Das Programm der Linken

Nach unten

Kindersex , Heroin und KOKS VERRAT Das Programm der Linken

Beitrag  Admin am So Okt 23, 2011 5:40 am

Das die Grünen schon früher freien Sex mit Kinder gefordert haben , ist unumstritten und hat ihnen anscheinend viel Zulauf gebracht
Freier Sex auf Übereinkunft ( aha sind da Stricher-girls und Jungs gemeint ??)

Jetzt legt die LINKE Mauermörder-Unterstützer-Partei nach

Linkspartei will alle Drogen legalisieren
Auf ihrem Parteitag stimmt die Linke über ihr erstes Grundsatzprogramm ab. Ein Punkt ist bereits beschlossen: Alle Drogen sollen legalisiert werden.Die Linke hat ihren Parteitag in Erfurt fortgesetzt. Am Nachmittag wollen die Delegierten nach vierjähriger Vorbereitung ihr erstes Grundsatzprogramm beschließen. Partei- und Fraktionsführung haben eine Zielmarke von 90 Prozent Zustimmung gesetzt. Zuvor stehen aber noch die strittigsten Punkte aus dem Programm zur Debatte.

Linkspartei will Konsum von Heroin und Kokain legalisieren

Kokser , Spritzer vereinigt euch :

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13675088/Linkspartei-will-alle-Drogen-legalisieren.html

Im künftigen Parteiprogramm heißt es: „Wir treten für eine rationale und humane Drogenpolitik ein.“ Dies beinhalte eine „Entkriminalisierung des Drogenkonsums“ und „langfristig eine Legalisierung aller Drogen“.

Anscheinend sind die bereits alle vollgekifft , gespritzt und verschnupft !!

Als harte Drogen gelten Heroin oder Kokain. Diese Rauschmittel werden von den meisten Experten wegen ihres großen Suchtpotentials und der häufig verheerenden Auswirkungen auf Psyche und Gesundheit als besonders gefährlich eingestuft.

Liegt wahrscheinlich auf jedem Tisch dieser Partei ???

Sex und Verrat – die Stasi-Akte von Platzecks Kaiserin
19.10.2009 — 17:25 Uhr Von MICHAEL SAUERBIER

Kerstin Kaiser (49, Linke) hat es geschafft. Jahrelang traf sie sich heimlich mit Regierungs-Chef Matthias Platzeck (55, SPD) zu Abendessen und Rotwein. Heute verhandelt sie mit ihm die rot-rote Koalition. Und bald wird sie als Fraktions-Chefin am Kabinettstisch sitzen. Trotz ihrer Stasi-Vergangenheit. Und die ist finster.

BILD las ihre Täter-Akte: 300 Seiten Verrat und Intrigen, Spitzel-Eifer und menschliche Schweinereien. Kaiser verriet alle und jeden, hetzte sogar ihrem Ex-Freund die Stasi auf den Hals. Als sie abgeschaltet werden sollte, heulte sie. Aber lesen Sie selbsthttp://www.bild.de/politik/2009/kaiserin/von-platzecks-kaiserin-10146886.bild.html
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

http://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten