Einwanderung und Integration
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Einwanderung der Muslime Video Jerusalem Post

Nach unten

Einwanderung der Muslime    Video Jerusalem Post Empty Einwanderung der Muslime Video Jerusalem Post

Beitrag  Admin Mi Jul 01, 2009 5:24 am

Leider englisch .. aber HOCH-INTERESSANT !!!

Mene-Mene Tekel die Schrift an der Wand

http://www.jerusalemonline.com/specials19.asp
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

https://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Einwanderung der Muslime    Video Jerusalem Post Empty Re: Einwanderung der Muslime Video Jerusalem Post

Beitrag  Admin Mi Jul 01, 2009 7:31 am

Admin schrieb:Leider englisch .. aber HOCH-INTERESSANT !!!

Mene-Mene Tekel die Schrift an der Wand

http://www.jerusalemonline.com/specials19.asp

Ich hatte vor 3 Jahren schon mal ne Ähnliche Kalkulation in AOL aufgezeichnet
Sie wurde von unseren GM ins lächerliche gezogen... wer aber bisschen Mathematik beherrscht .. Planzahlen und Fakten der Zukunft verarbeiten kann .. kann klar ersehen , das ich mit den horrenden Zahlen der Zukunftszahlen ,Recht hatte und habe

Immerhin hatte man sich letzte Woche schon mal durchgerungen , die Hälfte der Wahrheit an zu erkennen
Neue Studie
Viel mehr Muslime als gedacht

http://www.welt.de/politik/article3984811/In-Deutschland-leben-mehr-Muslime-als-erwartet.html

ach ... welche Überraschung ... völlig unerwartet ... Wie die Jungfrau zum Kind ....

In Wirklichkeit sind es mehr als Doppelt so viele
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 531
Anmeldedatum : 20.04.09

https://politik.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Einwanderung der Muslime    Video Jerusalem Post Empty Re: Einwanderung der Muslime Video Jerusalem Post

Beitrag  KarlMartell Do Jul 09, 2009 8:00 pm

Es ist ja eine Sache, ob eine Bevölkerung durch selbst auferlegte Geburtenbeschränkung abnimmt - oder aufgrund von Krieg und Krankheiten.
Im ersteren Fall (also im europäischen) ist der Bevölkerungsrückgang trotz gegenteiliger Propaganda seitens Islamophilen und GM's durchaus zu beherrschen - ohne zwingend Wohlstandsverlust zu riskieren. Denn die Europäer (ebenso wie die Amerikaner und Asiaten wie Chinesen, Japaner, Koreaner...) sind bis dato fortschrittliche Menschen gewesen, die dank Anhäufung und Nutzbarmachung von Wissen eine erhöhte Produktivität trotz rückläufiger Arbeitnehmerzahl aufweisen konnten. Wozu also diese massenhafte Zuwanderung von überwiegend bildungsfernen und prämodernen islamischen Menschen?
Erst durch diese Zuwanderung gerät das Gleichgewicht zwischen Bevölkerungsrückgang und Bildung-/Produktivitätsanstieg gehörig ins Wanken. Für die Zukunft besteht hierdurch keine Hoffnung mehr auf Wohlstandswahrung. Das ist gleichbedeutend mit einem Beginn bzw. Anstieg sozialer Unruhen und Gewaltanwendung. Der Abstieg Europas ist so - wenn nicht bald MASSIV gegengesteuert wird - nicht nur nicht aufzuhalten, sondern wird extreme Ausmaße annehmen.
KarlMartell
KarlMartell

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 20.04.09

Nach oben Nach unten

Einwanderung der Muslime    Video Jerusalem Post Empty Re: Einwanderung der Muslime Video Jerusalem Post

Beitrag  Autonomie Fr Jul 10, 2009 1:33 am

KarlMartell schrieb:Es ist ja eine Sache, ob eine Bevölkerung durch selbst auferlegte Geburtenbeschränkung abnimmt - oder aufgrund von Krieg und Krankheiten.
Im ersteren Fall (also im europäischen) ist der Bevölkerungsrückgang trotz gegenteiliger Propaganda seitens Islamophilen und GM's durchaus zu beherrschen - ohne zwingend Wohlstandsverlust zu riskieren. Denn die Europäer (ebenso wie die Amerikaner und Asiaten wie Chinesen, Japaner, Koreaner...) sind bis dato fortschrittliche Menschen gewesen, die dank Anhäufung und Nutzbarmachung von Wissen eine erhöhte Produktivität trotz rückläufiger Arbeitnehmerzahl aufweisen konnten. Wozu also diese massenhafte Zuwanderung von überwiegend bildungsfernen und prämodernen islamischen Menschen?
Erst durch diese Zuwanderung gerät das Gleichgewicht zwischen Bevölkerungsrückgang und Bildung-/Produktivitätsanstieg gehörig ins Wanken. Für die Zukunft besteht hierdurch keine Hoffnung mehr auf Wohlstandswahrung. Das ist gleichbedeutend mit einem Beginn bzw. Anstieg sozialer Unruhen und Gewaltanwendung. Der Abstieg Europas ist so - wenn nicht bald MASSIV gegengesteuert wird - nicht nur nicht aufzuhalten, sondern wird extreme Ausmaße annehmen.

Zuwanderung um irgentwelche demoskopischen Defizite auszugleichen sind wenn dann nur durch eine gesteuerte Einwanderung möglich.
Einfach so zuwandern in ein " reiches" Land war und ist völlig hirnrissig.

Davon abgesehen wird die Bevölkerung eh immer gesünder und lebt länger.

Aber darüber könnte man auch Bücher schreiben.

Dieser Volksverblödung von der notwendigen Zuwanderung muß aufhören, ncicht nur das , sie muß abgeschmolzen werden.

Sonst kommt die Zeit, wo sich unsere Gutmenschen mal mit wirklichen Nazies rumschlagen dürfen. Was aber eh ein kurzer Kampf werden würde, dazu hatt sich zu viel aufgestaut. Shocked

Ich hoffe diese Sache wird nicht geschehen, obwohl ich davor schon seid 20 Jahren warne.

Ein Umdenken muß her und zwar sofort. Also nicht bei uns, aber die den Linken und Grünen immer noch nicht auf die Finger klopfen.


" Der Feind steht links" Twisted Evil

Gruß
Autonomie
Autonomie

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 20.04.09
Alter : 65
Ort : Chiemgau

Nach oben Nach unten

Einwanderung der Muslime    Video Jerusalem Post Empty Re: Einwanderung der Muslime Video Jerusalem Post

Beitrag  KarlMartell Fr Jul 10, 2009 7:40 pm

Ich würde sagen, der Feind steht Linksaußen, Rechtsaußen und mitten im Land in Form von "betonierten Tatsachen mit Eroberernamen". Twisted Evil
KarlMartell
KarlMartell

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 20.04.09

Nach oben Nach unten

Einwanderung der Muslime    Video Jerusalem Post Empty Re: Einwanderung der Muslime Video Jerusalem Post

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten